Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0602/43367.html    Veröffentlicht: 15.02.2006 08:44    Kurz-URL: https://glm.io/43367

T-Online bringt Klassiker des deutschen Films als Downloads

Filme im Internet für 24 Stunden und 1,95 Euro zum Anschauen

T-Online hat am Rande der 56. Berlinale, die vom 9. bis 19. Februar 2006 stattfindet, zusammen mit filmportal.de ein Angebot gestartet, bei dem T-Online-Kunden Klassiker des deutschen Films als Video on Demand beziehen können.

Die Auswahl bedeutender und populärer deutscher Filme wurde auf Basis einer Umfrage des Deutschen Kinemathekverbunds zum 100. Geburtstag des Kinos unter mehr als 400 Filmexperten und Kritikern und den Gewinnern des Deutschen Filmpreises der letzten zehn Jahre getroffen.

T-Online-Kunden können nicht nur die Liste der Filme einsehen, sondern auch mit dem Demand-Dienst zum Einführungspreis von 1,95 Euro innerhalb der Leihdauer von 24 Stunden beliebig oft ansehen. Eine Aufzeichnung ist nicht vorgesehen. Zum Start erhält man im Februar den Film "Comedian Harmonists" als Geschenk.

Notwendig ist für den "Empfang" ein T-DSL-Anschluss sowie ein T-Online-DSL-Zugangstarif. Außer am PC kann man die On-Demand-Videos auch mit so genannten Media-Receivern nutzen, die über die Kennzeichnung "Ready for T-Online Vision" verfügen.

Zum Start sind etwas über 20 Filme im Portal verfügbar, wobei das Angebot stetig ausgebaut werden soll. Zum Start stehen beispielsweise "Der Golem, wie er in die Welt kam", "Der bewegte Mann", "Good Bye Lenin", "Metropolis", "Die Drei von der Tankstelle", "Der blaue Engel", "Deutschland im Jahre Null", "Emil und die Detektive", "Nirgendwo in Afrika" und "Die Große Freiheit Nr. 7" zur Auswahl.  (ad)


Verwandte Artikel:
ARD-Fernsehfilm zeitgleich auch im Internet   
(23.03.2005, https://glm.io/37115 )
T-Online bietet Video on Demand für unterwegs   
(11.03.2005, https://glm.io/36805 )
Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu   
(15.10.2004, https://glm.io/34194 )
T-Online: Partnerschaft mit weiterem Set-Top-Box-Hersteller   
(06.04.2004, https://glm.io/30701 )
T-Online bringt Set-Top-Box für Video-on-Demand   
(31.03.2004, https://glm.io/30602 )

Links zum Artikel:
filmportal.de: http://filmportal.de
T-Online: Video on Demand: http://vod.t-online.de

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/