Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4302.html    Veröffentlicht: 31.08.1999 10:28    Kurz-URL: https://glm.io/4302

Computer Bild geht als Portalsite ins Internet

Bald richtig online
Bald richtig online
Ab dem 2. September startet Computer Bild unter www.computerbild.de einen Internetauftritt mit umfangreichen Serviceangebot.

Bislang war im Netz von Computer Bild praktisch nichts zu sehen - auf der Website fand man bei den meisten Rubriken den Hinweis, daß man nur als AOL-User das volle Angebot sichten kann. Das soll sich nun ändern.

Im Rahmen einer Portalstrategie finden die Nutzer verteilt in 40 Rubriken mit entsprechenden Unterrubriken Adressen im deutschsprachigen Internet von "A" (wie Auto) bis "Z" (wie Zeitungen oder Zeitschriften). Auf diese Weise soll auf Internetangebote zu den Themen Kino, Finanzen, Fernsehen, Reisen, Gesundheit, Kinder und Jugendliche oder Musik hingewiesen werden, ohne das der Einzelne lange suchen muß.

Eine Shareware-Ecke, Topmeldungen und ein Archiv sowie ein Lexikon mit 1500 Begriffen aus dem Computer-Bereich runden das Angebot ab.

Harald Kuppek, Chefredakteur von Computer Bild: "Die Inhalte unseres neuen Online-Angebots sind konsequent auf die Interessen der Internet-Nutzer ausgerichtet: Computer Bild Online ist so das ideale Tor zum Internet."

Ab November erscheint zudem monatlich die neue Zeitschrift Computer Bild Spiele, mit der der Axel Springer Verlag sein Geschäft mit Computerzeitschriften weiter ausbauen will.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/