Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42928.html    Veröffentlicht: 25.01.2006 11:22    Kurz-URL: https://glm.io/42928

Neue Star-Trek-Spiele für PC, Konsole und Handhelds

Bethesda Softworks erhält Exklusivrechte für Star-Trek-Spiele

Bethesda Softworks hat sich die Lizenz für Spiele im Star-Trek-Universum gesichert. Mit der frisch erworbenen Lizenz will man zunächst zwei Spiele auf den Markt bringen: "Star Trek: Legacy" für die Xbox 360 und den PC sowie "Star Trek: Tactical Assault" für den Nintendo DS und die Sony PSP.

Star Trek: Legacy
Star Trek: Legacy
Mit den Exklusivrechten für Vertrieb und Entwicklung von Star-Trek-Spielen will Bethesda eine Reihe von Spielen auf den Markt bringen, den Anfang macht "Star Trek: Legacy" für die Xbox 360 und den PC. Das Echtzeitstrategiespiel wird von Mad Doc Software entwickelt, welche auch schon für Star Trek Armada verantwortlich waren.

Star Trek: Legacy
Star Trek: Legacy
Die Geschichte des Spiels soll sich über alle Serien ziehen, angefangen bei der - mittlerweile eingestellten - Serie Star Trek: Enterprise über die Originalserie rund um Captain Kirk bis hin zu dem Zeitrahmen, in dem sich die Voyager bewegte.

Als Admiral der Sternenflotte darf sich der Spieler an seinen taktischen und strategischen Fähigkeiten versuchen und kleine bis große Kampfverbände aus Raumschiffen in das Feld schicken. Für das Auge verspricht die Grafikengine ein ausgefeiltes Schadensmodell, Sternennebel, Wurmlöcher und Sternensysteme. Auch ein Mehrspielermodus soll in das Spiel integriert werden.

Star Trek: Tactical Assault
Star Trek: Tactical Assault
"Star Trek: Tactical Assault" wird für die Spiele-Handhelds Nintendo DS und PlayStation Portable von dem Spielestudio Quicksilver Software (Starfleet Command) entwickelt. Das Spiel soll sich durch einen Mehrspielermodus auszeichnen, der dank der WLAN-Schnittstelle der beiden Handhelds ohne Kabelsalat spielbar sein wird. Auch dieser Titel ist ein Echtzeitstrategiespiel. Der Spieler kann sich bei Tactical Assault aussuchen, ob er auf Seiten der Klingonen oder auf Seiten der Sternenflotte in einer Kampagne spielen will. Die Kampagnen des Spiels sind nicht linear aufgebaut, je nach Erfolg der Mission verzweigt sich die Kampagne entsprechend.

Beide Spiele sollen pünktlich zum 40-jährigen Bestehen von Star Trek im September 2006 in die Läden kommen.  (ase)


Verwandte Artikel:
Klage gegen Viacom wegen mangelnder Star-Trek-Förderung   
(02.07.2003, https://glm.io/26232 )
Star Trek Online - was die Entwickler planen   
(05.08.2005, https://glm.io/39690 )
Spieletest: Elite Force 2 - Gelungener Star-Trek-Shooter   
(27.06.2003, https://glm.io/26166 )
Elite Force II: Neue Bilder zur E3   
(16.05.2003, https://glm.io/25516 )
Star Trek Elite Force II: Neue Screenshots   
(23.04.2003, https://glm.io/25154 )

Links zum Artikel:
Bethesda Softworks (.com): http://www.bethsoft.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/