Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42805.html    Veröffentlicht: 19.01.2006 09:37    Kurz-URL: https://glm.io/42805

Apple verdoppelt fast seinen Gewinn

Wieder Rekordergebnisse bei Umsatz und Gewinn

Apple konnte vor allem durch die stark gestiegenen iPod-Verkäufe seinen Umsatz und den Gewinn im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2006, das am 31. Dezember 2005 endete, stark steigern. Apple strich einen Quartalsumsatz von 5,75 Milliarden US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 565 Millionen US-Dollar bzw. 0,65 US-Dollar pro Aktie ein.

Im Vorjahr wurde in der gleichen Zeit ein Umsatz von 3,49 Milliarden US-Dollar bzw. ein Nettogewinn von 295 Millionen US-Dollar oder 0,35 US-Dollar pro Aktie erzielt. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im gerade abgelaufenen 1. Quartal 2006 40 Prozent.

Apple konnte in diesem Zeitraum 1,254 Millionen Rechner ausliefern und damit 20 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Bei den iPods konnten allerdings gleich 207 Prozent mehr Geräte abgesetzt werden. Nach Apple-Angaben sind es 14,043 Millionen Stück im letzten Quartal gewesen.

""Wir sind äußerst zufrieden mit der erzielten Umsatzsteigerung von 65 Prozent und einem fast verdoppelten Nettogewinn jeweils verglichen zum Vorjahr"", teilte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple mit.

Apple erwartet für das laufende 2. Bilanzquartal einen Umsatz von ungefähr 4,3 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 0,38 US-Dollar je Aktie nach GAAP-Richtlinien.  (ad)


Verwandte Artikel:
Quartalsbericht: Apple verkauft weniger iPhones   
(01.02.2018, https://glm.io/132539 )
Quartalsergebnis: Apple erzielt Rekordgewinn und verkauft mehr iPhones   
(02.11.2017, https://glm.io/130947 )
Quartalszahlen: Apple steigert iPhone-Absatz wieder   
(01.08.2017, https://glm.io/129251 )
Quartalszahlen: Apples iPhone-Absatz fällt wieder   
(02.05.2017, https://glm.io/127606 )
Quartalszahlen: Das iPhone 7 bringt Apple keinen großen Absatzsprung   
(31.01.2017, https://glm.io/125916 )

Links zum Artikel:
Apple: http://www.apple.com/de
Apple (.com): http://www.apple.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/