Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42715.html    Veröffentlicht: 16.01.2006 09:07    Kurz-URL: https://glm.io/42715

Motorola beteiligt sich an A-GPS-Unternehmen Global Locate

A-GSP-Lösungen im Portfolio

Motorola hat sich an dem privaten Unternehmen Global beteiligt, das sich auf GPS-System, Software und Dienstleistungen rund um Satellitennavigation positioniert hat. Die Beteiligung erfolgt über Motorola Ventures, die Investmentfirma von Motorola.

Global Locate wurde 1999 gegründet und bietet Endgeräte-Herstellern A-GPS-Technologie (Assisted Global Positioning System) u.a. für Handys, Smartphones, PDAs und Auto-Navigationsanwendungen an. Damit kann GPS mit Hilfe des Mobilfunknetzes unterstützt werden, um zur genauen Positionsbestimmung in Gebäuden und anderen Orten, in denen schlechte GPS-Empfangsbedingungen herrschen, beizutragen.

Global Locate bietet zudem Netzbetreibern A-GPS-Infrastruktur-Produkte und Dienstleistungen an. Zur Höhe der Beteiligung und deren Kosten wurden keine Angaben gemacht.  (ad)


Verwandte Artikel:
GPS-Funktion schon bald in jedem neuen Handy?   
(12.10.2004, https://glm.io/34117 )
Siemens: Software für GPS-gestütztes Foto-Tagebuch   
(06.04.2004, https://glm.io/30679 )
Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test: Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones   
(13.12.2017, https://glm.io/131619 )
Desktop-PC: Lenovo plant Mehrheitsübernahme der PC-Sparte von Fujitsu   
(02.11.2017, https://glm.io/130932 )
Android 8.0: Lenovos Oreo-Plan für Moto-Smartphones hat Lücken   
(15.09.2017, https://glm.io/130094 )

Links zum Artikel:
Global Locate (.com): http://www.globallocate.com
Motorola Ventures (.com): http://www.motorola.com/ventures

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/