Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42652.html    Veröffentlicht: 11.01.2006 10:03    Kurz-URL: https://glm.io/42652

Apple bringt Multimedia-Programmsammlung iLife '06

Erstmals Website-Entwicklungssoftware enthalten

Die Programmsammlung iLife erfährt ein Update. Die Version iLife '06 enthält die Bildverwaltungssoftware iPhoto 6, die einfache Videoschnittsoftware iMovie HD 6, die DVD-Kodier- und Brennsoftware iDVD 6 sowie GarageBand 3 zur Erstellung von Musik und Podcasts sowie iWeb, eine Software zum Erstellen von Websites.

iPhoto
iPhoto
IPhoto 6 soll nach Angaben von Apple bis zu 250.000 Fotos verwalten können. Als besonders hervorhebenswerte neue Funktion wurde Photocasting in Anlehnung an Podcasting eingeführt. Damit können via .Mac Fotos online veröffentlicht und in Fotoalben sortiert werden können. Freunde und Bekannte können ein Abo auf die Alben einrichten und werden so über neue Bilder informiert. Die Bilder sollen automatisch aktualisiert werden, wenn der Besitzer des veröffentlichten Albums ein Foto ergänzt, bearbeitet oder löscht. Außerdem soll iPhoto 6 neue Vorlagen mitbringen, mit denen Fotobücher, Kalender und Grußkarten erstellt werden können.

iMovie HD
iMovie HD
Die Schnitt- und Effektsoftware iMovie 6 HD bietet neue animierten Themes und Effekte, die in Echtzeit betrachtet werden können. Außerdem wurde ein Titelgenerator sowie Tonbearbeitungswerkzeuge und neue Soundeffekte integriert. IMovie HD 6 erlaubt das Öffnen mehrerer Projekte parallel, wobei Videoschnipsel zwischen den Projekten ausgetauscht werden können. Mit iMovie HD können auch Video-Podcasts erstellt und mit der unten erwähnten Anwendung iWeb publiziert werden.

iDVD
iDVD
Die Anwendung iDVD 6 soll auch HDV- und Breitbild-DV-Videokameras unterstützen. Die Software dient zum Authoring von DVD, wobei Breitbildmenüs und -filme sowie aus Einzelbildern auch Diaschauen erstellt werden können. Darüber hinaus sind neue Menü-Themes für Breitbild- und Standardformate dazugekommen.

Mit GarageBand 3 stellt Apple eine Anwendung zur Erstellung von Podcasts vor. Die Sprachaufnahmen sollen dabei mit Radio-Toneffekten vermischt, mit Jingles unterlegt und mit URLs verwoben werden. Wer will, kann mittels der Chat-Anwendung iChat AV auch Interviews direkt nach GarageBand aufzeichnen und daraus Podcasts erstellen. Diese können auf .Mac publiziert werden und in iTunes mit iWeb übertragen werden.

iWeb
iWeb
Mit iWeb zieht eine Anwendung in das iLife-Paket ein, mit der man Fotoalben, Blogs und Podcasts in Websites integrieren kann. Mit Hilfe des iLife Media Browsers kann man Fotos, Filme, Musik oder Abspiellisten per Drag und Drop einbauen.

ILife '06 stellt MacOS X v10.3.9 oder v10.4.3 bzw. neuere Versionen zur Verfügung. IMovie-Themen, iPhoto Photocasts und iChat-AV-Aufnahmen in GarageBand setzen MacOS X v10.4.4 voraus. Da es in Universal Code geschrieben ist, kann es sowohl auf Macs mit PowerPC-Prozessor oder Intel-Core-Prozessor eingesetzt werden.

ILife '06 soll ab sofort für 79,- Euro erhältlich sein. Bei neuen Macs ist iLife '06 im Lieferumfang enthalten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Apple stellt iWork '06 vor   
(11.01.2006, https://glm.io/42654 )
Apple stellt iLife '05 vor   
(12.01.2005, https://glm.io/35608 )
Offiziell: iMovie und iPhoto nicht mehr gratis zu haben   
(09.01.2004, https://glm.io/29192 )
Apple stellt iLife 04 und Musiksoftware GarageBand vor   
(07.01.2004, https://glm.io/29124 )

Links zum Artikel:
Apple: http://www.apple.com/de
Apple (.com): http://www.apple.com
Apple (.com) - iLife: http://www.apple.com/ilife/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/