Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42538.html    Veröffentlicht: 05.01.2006 11:14    Kurz-URL: https://glm.io/42538

Blu-ray - ein teures Vergnügen

Panasonic kündigt Medien ab 17,99 US-Dollar an

Bislang sind sowohl Blu-ray als auch HD DVD eher Zukunftsmusik, doch so langsam kündigen sich die ersten Geräte an. Panasonic rückte nun auch mit Preisen für beschreibbare Blu-ray-Medien heraus.

Matsushita bzw. deren Marke Panasonic skizziert auf der CES Pläne für seine Blu-ray-Einführung in den USA. Medien will Panasonic mit Kapazitäten von 25 und 50 GByte anbieten, zu Preisen zwischen 17,99 und 59,99 US-Dollar.

Die einmal beschreibbaren Scheiben soll es mit 25 GByte für 17,99 US-Dollar geben, mit zwei Datenschichten und 50 GByte Kapazität für 42,99 US-Dollar. Etwas teurer sind die mehrfach beschreibbaren Varianten. Mit einer Datenschicht und 25 GByte Kapazität sollen sie 24,99 US-Dollar kosten, mit 50 GByte auf zwei Schichten 59,99 US-Dollar.

Alle sollen sich in BD-Laufwerken mit zweifacher Geschwindigkeit beschreiben lassen.

Pioneer hat derweil mit dem BDP-HD1 einen reinen Blu-ray-Player vorgestellt, der für rund 1.800 US-Dollar verkauft werden soll und auch die oben genannten Medien abspielen kann.  (ji)


Verwandte Artikel:
4K-UHD-Blu-ray: Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+   
(08.01.2018, https://glm.io/132021 )
4K-UHD-Blu-ray: LG zieht Dolby-Vision-Firmware für UP970 zurück   
(04.09.2017, https://glm.io/129870 )
4K-UHD-Blu-ray: LG gibt Dolby-Vision-Firmware frei   
(24.08.2017, https://glm.io/129662 )
Lumix TZ202: Panasonic macht der Sony RX100 Konkurrenz   
(14.02.2018, https://glm.io/132754 )
Notebooks und Hi-Fi: Asus und Pioneer sollen Preise im Internet verteuert haben   
(02.02.2017, https://glm.io/125975 )

Links zum Artikel:
Blu-ray (.com): http://www.blu-ray.com/
Panasonic (.com): http://www.panasonic.com
Pioneer (.com): http://www.pioneerusa.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/