Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4252.html    Veröffentlicht: 26.08.1999 11:42    Kurz-URL: https://glm.io/4252

Thomson präsentiert MP3-Player Lyra

Mit dem Lyra bringt nun auch der französische Unterhaltungselektronik-Konzern Thomson einen portablen MP3-Player auf den Markt. Thomson entwickelte zusammen mit dem Frauenhofer Institut das MP3-Format und hält 8 von 18 Lizenzen auf denen das MP3-Format basiert.

Das im Vorfeld der IFA in Berlin präsentierte Gerät spielt neben MP3-Files auch im G2-Format (Real Networks) codierte Dateien ab.

Ausgestattet mit einem 6-zeiligen beleuchteten LCD-Display, das Informationen über Titel, Interpret und Album sowie die Spielzeit wiedergibt, ist Lyra ein elegantes Schmuckstück in den Reihen der MP3 Player.

Mit im Paket liegen neben den benötigten Anschlußkabeln auch die Software RealJukebox, Batterien und eine 64 MByte Flashkarte sowie ein Gerät zum Bespielen der Datenmodule. Der Player soll in Deutschland zum Preis von 599,- DM auf den Markt gebracht werden.

Aber auch im DVD-Bereich wartet Thomson mit einigen Neuigkeiten auf. Von Fernsehgeräten mit eingebauten DVD-Playern bis hin zu einem 5-fach-DVD-Wechsler. In Zusammenarbeit mit Alcatel will man zudem neue Produkte im Bereich der Internettelefonie vorstellen.

Im Bereich Videorekorder hält die Spracherkennung Einzug. Mit der Ausstattung NaviVox soll die Programmierung von Videorekordern per Spracheingabe möglich sein.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/