Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0601/42483.html    Veröffentlicht: 03.01.2006 17:20    Kurz-URL: https://glm.io/42483

USB-Telefon-Adapter für Skype und Festnetz

D-Link-Gerät bietet Umschaltmöglichkeit zwischen den Netzen

D-Link hat für diejenigen, die normale analoge Telefone sowohl für Internet- Telefonie am Rechner als auch am normalen Festnetz weiter benutzen wollen, einen Adapter vorgestellt, der per USB mit dem Rechner verbunden wird. So können normale Telefone genutzt werden, um per Skype zu kommunizieren.

Der "D-Link Skype USB Phone Adapter" (DPH-50U) ist mit zwei RJ-11-Anschlüssen sowie einem USB-Anschluss ausgerüstet. Das Gerät erlaubt dabei, zwischen einer normalen Festnetzverbindung und einem Skype-Anruf umzuschalten und damit eine Art Warteschleife aufzubauen.

Darüber hinaus soll man mit dem Adapter auch Konferenzschaltungen zwischen Skype-Anrufen und Festnetzgesprächen aufbauen können, teilte der Hersteller mit. Der Adapter verfügt auch über ein kleines Display, das signalisiert, aus welchem Bereich der eingehende Anruf kommt.

Der D-Link DPH-50 soll in den USA für knapp 70,- US-Dollar erhältlich sein. Auch für Europa wurde er angekündigt, allerdings noch ohne Preisempfehlung.  (ji)


Verwandte Artikel:
Siemens: Heim-Telefon mit VoIP und Instant Messaging   
(23.09.2004, https://glm.io/33745 )
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
RTP Bleed: Mit Asterisk-Bug Telefonate belauschen   
(04.09.2017, https://glm.io/129866 )
AVM: Neue LTE-Fritzbox und FritzOS 6.90 kommen noch dieses Jahr   
(29.08.2017, https://glm.io/129742 )
Verschlüsselung: Schwachstellen in zahlreichen VoIP-Anwendungen entdeckt   
(28.03.2017, https://glm.io/126979 )

Links zum Artikel:
D-Link: http://www.dlink.de
D-Link (.com): http://www.dlink.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/