Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0512/42354.html    Veröffentlicht: 22.12.2005 15:50    Kurz-URL: https://glm.io/42354

Oracle will auch künftig AIX unterstützen

Software soll auch künfitg für AIX erscheinen

Oracle schließt sich dem "IBM AIX Collaboration Center" (IACC) als Gründungspartner an, um in enger Zusammenarbeit seine Software auf IBMs Unix-Derivat AIX in der Version 5L und seinen Nachfolgern abzustimmen.

Damit unterstreicht Oracle sein Engagement für die Betriebssystem-Plattform von IBM, mit der Oracle in anderen Bereichen konkurriert. Auch in Zukunft will Oracle seine Software für AIX veröffentlichen, zusammen mit den Versionen für andere Betriebssysteme.

IBM und Oracle haben nach Angaben von Oracle rund 11.000 gemeinsame Kunden. Allerdings pflegt Oracle auch mit anderen, z.B. Sun, eine enge Zusammenarbeit, um die eigene Software auf Solaris abzustimmen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Eclipse Foundation: Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein   
(17.01.2018, https://glm.io/132218 )
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
Open Source Projekt: Oracle will Java EE abgeben   
(18.08.2017, https://glm.io/129560 )
Java 9 Jigsaw: Wenn die Community zum Konzern-Spielball wird   
(31.07.2017, https://glm.io/129178 )
James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services   
(23.05.2017, https://glm.io/127982 )

Links zum Artikel:
IBM - AIX (.com): http://www-1.ibm.com/servers/aix/products/aixos/
IBM (.com): http://www.ibm.com
Oracle (.com): http://www.oracle.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/