Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0512/42173.html    Veröffentlicht: 14.12.2005 09:08    Kurz-URL: https://glm.io/42173

Microsoft stellt mit MTV Musikdownload-Shop auf die Beine

"URGE" soll mit Windows-Media-Format arbeiten

Der Musiksender MTV und Microsoft haben vereinbart, einen Musikshop für den Sender zu entwickeln. Der Shop, der "Urge" genannt werden soll, wird 2006 das Licht der Welt erblicken, teilten die Unternehmen mit.

Der Download-Shop soll auch in den kommenden Microsoft Windows Media Player eingebaut werden, so dass Microsoft dann ein Gegenstück zu iTunes hätte, wenngleich man auch nicht wie Apple der Betreiber ist.

URGE soll mit Musik-Ratgebern ausgerüstet werden, die Fans mit einbinden und nach Angaben der beteiligten Unternehmen mehr als 2 Millionen Songs aller Majors und vieler tausend Indies quer über alle Musikrichtungen enthalten. Außerdem soll natürlich auch ein Teil des MTV-Programms darüber vermarktet werden.

Ob es auch Videos geben wird, ist nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
CES: Microsoft will Wohnzimmer-PC attraktiver machen   
(06.01.2005, https://glm.io/35496 )
Bericht: Microsoft im Zwist mit der EU   
(28.01.2005, https://glm.io/35959 )
Loudeye und Microsoft bieten Musikservices out-of-the-Box an   
(16.12.2003, https://glm.io/28953 )
freenet.de startet Musik-Shop ab 89 Cent pro Song   
(18.11.2005, https://glm.io/41718 )
mp3.de lässt Künstler Musik-Verkaufspreis selbst wählen   
(23.03.2005, https://glm.io/37103 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com
MTV (.com): http://www.mtv.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/