Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0512/41964.html    Veröffentlicht: 01.12.2005 14:51    Kurz-URL: https://glm.io/41964

AOL macht Phone Flat billiger

Telefonieren per VoIP nun für pauschal 8,99 Euro im Monat

AOL senkt den Preis für seine Voice-Flatrate "AOL Phone Flat" auf 8,99 Euro pro Monat. Via VoIP können Kunden damit zum Pauschalpreis ins deutsche Festnetz telefonieren.

Interessenten können das Angebot einen Monat lang kostenfrei testen und dann entscheiden, ob sie das Angebot für 8,99 Euro pro Monat weiterführen wollen.

Für die Nutzung von AOL Phone wird allerdings ein DSL-Anschluss benötigt, den AOL als Paket aus DSL-Leitung und Daten-Flatrate ab 24,98 Euro im Monat anbietet.

Neben der Telefon-Flatrate hat AOL mit "AOL Phone FreeWeekend" auch ein Pauschalangebot im Programm, das für 4,99 Euro im Monat nur Gespräche am Wochenende umfasst. Im Tarif "AOL Phone Fun" wird komplett nach Nutzung abgerechnet, die Minute ins Festnetz kostet hier 1,5 Cent, es fällt aber ein Mindestumsatz von 0,99 Euro im Monat an.

Bestandskunden werden automatisch auf den neuen Tarif von 8,99 Euro im Monat umgestellt.  (ji)


Verwandte Artikel:
Telefónica: Blau mit Allnet-Flat-Tarif für 15 Euro   
(12.01.2017, https://glm.io/125519 )
Freenet: DSL-Flatrate für unter 9 Euro und VoIP-Flatrate   
(27.04.2005, https://glm.io/37748 )
Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2017 eingestellt und geschlossen wurde   
(22.12.2017, https://glm.io/131781 )
AOL Instant Messenger: Aus für AIM   
(07.10.2017, https://glm.io/130494 )
Bundesgerichtshof: Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche   
(21.09.2017, https://glm.io/130195 )

Links zum Artikel:
AOL: http://www.aol.de

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/