Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0512/41958.html    Veröffentlicht: 01.12.2005 11:29    Kurz-URL: https://glm.io/41958

Tele2 senkt Preis seiner Festnetz-Flatrate

Gespräche ins deutsche Festnetz für 17,95 Euro im Monat

Tele2 senkt ab heute die monatliche Grundgebühr seiner Festnetz-Flatrate "Tele2 Maxx" um 2 Euro auf 17,95 Euro, um auch weiterhin die Telekom zu unterbieten.

Das Düsseldorfer Unternehmen reagiert auf die jüngste Preisanpassung der Deutschen Telekom im Tarif "XXL Fulltime". Privatkunden können mit Tele2 Maxx künftig über einen normalen Telefonanschluss von T-Com für 17,95 Euro im Monat unbegrenzt innerhalb des deutschen Festnetzes telefonieren.

Der Telefonanschluss bleibt mit "Tele2 Maxx" bei der Deutschen Telekom, die Abrechnung aller Gespräche erfolgt aber über eine eigene Tele2-Rechnung. Die Vertragsdauer für Neukunden beträgt zwölf Monate.

Die Preissenkung gilt auch für Bestandskunden.  (ji)


Verwandte Artikel:
Telefónica: Blau mit Allnet-Flat-Tarif für 15 Euro   
(12.01.2017, https://glm.io/125519 )
Mobilfunk: Telefónica macht alle Base-Tarife teurer   
(11.01.2017, https://glm.io/125523 )
Auch Tele2 bietet Telefon-Flatrate   
(07.11.2005, https://glm.io/41464 )
Telefon-Flatrate von T-Com   
(01.09.2005, https://glm.io/40175 )
Alice: Mit 18 MBit/s kostenlos in Europa telefonieren   
(01.09.2005, https://glm.io/40171 )

Links zum Artikel:
Tele2: http://www.tele2.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/