Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4193.html    Veröffentlicht: 20.08.1999 10:20    Kurz-URL: https://glm.io/4193

DVD-RAM-Laufwerk mit Windows NT 4.0-Treiber

DVD-RAM-Laufwerk LF-D103
DVD-RAM-Laufwerk LF-D103
Panasonic präsentiert das neue DVD-RAM-Laufwerk LF-D103 mit SCSI-2-Schnittstelle und einem Treiber für Windows NT 4. Das Laufwerk liest und beschreibt DVD-RAM-Disks mit einer Kapazität von bis zu 5,2 Gigabyte und liest und beschreibt zudem PD-Cartridges. Darüber hinaus kann das Laufwerk die Datenträger DVD-ROM, DVD-Video, DVD-R, Audio-CD, CD-ROM, CD-R, CD-RW und Video-CD auslesen.

Um heimische DVD-Videos abspielen zu können, ist das Laufwerk standardmäßig auf den Regionalcode 2 (Europa und Japan) eingestellt. Der Code kann allerdings nur viermal geändert werden.

Das Laufwerk bietet Zugriffszeiten von 120 Millisekunden (ms) auf DVD-RAM-Disks beziehungsweise von 85 ms auf DVD-ROMs, CD-ROMs und PDs. Die Datentransferrate beträgt im DVD-RAM-Betrieb 1.385 Kilobyte pro Sekunde (KB/s), 2 770 KB/s beim Einsatz von DVD-ROMs sowie maximal 3.000 KB/s, was etwa einem 20-fach CD-ROM entspricht. Der eingebaute Cache faßt 2 Megabyte.

Für einen Betrieb unter Windows ist die Treibersoftware für Win 95/98 und Win NT 4.0 im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls inbegriffen ist Anwendungssoftware inklusive MPEG1-Decoder für MPEG1-Videos, der Backup-Software File Safe sowie des DVD-Agenten, der den sofortigen Zugriff auf die eingelegte Disk ermöglicht.

Das DVD-RAM-Laufwerk LF-D103 soll ab Oktober 1999 zu einem Preis von 1149,- DM erhältlich sein.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/