Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0511/41924.html    Veröffentlicht: 30.11.2005 12:09    Kurz-URL: https://glm.io/41924

OpenMotif 2.3 Beta verfügbar

Toolkit unterstützt Anti-Aliasing

Das für den Einsatz in Open-Source-Software gedachte OpenMotif-Toolkit ist in Version 2.3 Beta erschienen. Diese unterstützt beispielsweise kantengeglättete Schriften und Unicode. Zudem wurden über 25 Fehler korrigiert.

Die neue Version des Toolkits unterstützt Client-seitige Kantenglättung für Schriften durch Verwendung der X Freetype Interface Library (XFT). Außerdem wird UTF-8 unterstützt und OpenMotif 2.3 kann JPEG- und PNG-Bilder genauso verwenden, wie bisher nur XPM-Bilder unterstützt wurden. Neu ist auch die Möglichkeit, Text und Pixmaps in Labels, LabelGadgets und davon abgeleiteten Widgets zu verwenden. Ferner haben die Entwickler über 25 Fehler bereinigt.

OpenMotif basiert auf demselben Quelltext wie Motif, erlaubt aber den Einsatz in Open-Source-Software ohne die Zahlung von Lizenzgebühren. Motif wird unter anderem von HP, IBM und SGI unter Unix verwendet, kommt aber auch unter Linux zum Einsatz.

RPM-Pakete der OpenMotif-2.3-Beta-Version sollen ab 1. Dezember 2005 zum Download bereitstehen.  (js)


Verwandte Artikel:
Dungeon Siege Toolkit als Download erhältlich   
(21.08.2002, https://glm.io/21307 )
Betriebssysteme: Oracle überrascht mit Solaris 11.4 Beta   
(02.02.2018, https://glm.io/132545 )
Linux-Desktop: KDE Plasma 5.11 bringt neues Design der Systemeinstellungen   
(10.10.2017, https://glm.io/130535 )
In-Car-Entertainment: Mazda schließt drei Jahre alte Sicherheitslücke   
(15.06.2017, https://glm.io/128398 )
Microsoft: OpenBSD kommt für die Azure-Cloud   
(09.06.2017, https://glm.io/128295 )

Links zum Artikel:
OpenMotif (.org): http://www.openmotif.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/