Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0511/41892.html    Veröffentlicht: 29.11.2005 10:12    Kurz-URL: https://glm.io/41892

AOL will noch 2005 mit ADSL2+ starten

DSL mit bis zu 16 MBit/s ab Mitte Dezember 2005 geplant

Noch in diesem Jahr sollen AOL-Kunden Breitbandanschlüsse auf Basis von ADSL2+ mit bis zu 16 MBit/s bestellen können, kündigte AOL-Deutschland-Chef Stan Laurent im Interview mit der "Welt" an.

Ab Mitte Dezember 2005 will AOL zusammen mit Telefónica in zehn Städten DSL-Zugänge mit bis zu 16 MBit/s anbieten. Schon im Juni 2005 hatten die beiden eine entsprechende Kooperation angekündigt, nachdem Telefónica beschlossen hatte, in Deutschland ein eigenes Netz auf Basis von ADSL2+ aufzubauen.

Mit dem Start Mitte Dezember 2005 sei AOL der erste überregionale Anbieter entsprechender Produkte. Allerdings bieten schon andere wie Versatel oder Hansenet mit Alice Ähnliches an, wenn auch regional begrenzt. Allerdings kann man bei zehn Städten zum Start auch bei AOL kaum von einem bundesweiten Angebot sprechen.

In welchen Städten AOL starten wird ist unklar, im Juni 2005 wurden Bremen und München genannt.

Zudem hat AOL Pläne in Richtung Mobilfunk, Konkretes wollte Laurent im Inteview mit der Welt aber nicht verraten.  (ji)


Verwandte Artikel:
AOL: Bald DSL mit 16 MBit/s   
(02.06.2005, https://glm.io/38396 )
QSC und Debitel vertiefen Partnerschaft   
(24.11.2005, https://glm.io/41829 )
Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2017 eingestellt und geschlossen wurde   
(22.12.2017, https://glm.io/131781 )
AOL Instant Messenger: Aus für AIM   
(07.10.2017, https://glm.io/130494 )
Bundesgerichtshof: Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche   
(21.09.2017, https://glm.io/130195 )

Links zum Artikel:
AOL: http://www.aol.de
Telefonica (.com): http://www.telefonica.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/