Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0511/41759.html    Veröffentlicht: 21.11.2005 16:28    Kurz-URL: https://glm.io/41759

DSL-Preiskampf verschärft sich zu Weihnachten

Sonderangebote sollen neue DSL-Kunden anlocken

Zum Weihnachtsgeschäft verschärft sich der Preiskampf im DSL-Bereich wieder einmal. Diverse Anbieter versuchen, Kunden mit Spezialangeboten zu locken und senken vorübergehend ihre Preise oder versprechen eine Befreiung von den Grundgebühren in den ersten Monaten.

GMX steigt mit "zwölf Monaten Grundgebührbefreiung" in den Ring, wobei diese sich nicht auf die DSL-Grundgebühr bezieht, sondern die deutlich darunter liegenden Kosten für die DSL-Flatrate. Der Haken an der Sache: Der Vertrag läuft mindestens 24 Monate, wobei in den zweiten zwölf Monaten für die Flatrate mindestens 4,99 Euro pro Monat fällig werden. Das Angebot gilt vom 21. November 2005 bis 31. Dezember 2005.

Bei Tiscali gibt es derzeit "drei Monate ohne Grundgebühr", wobei sich auch Tiscali auf die Flatrate, nicht auf die DSL-Grundgebühr bezieht. Unabhängig davon wurde der Preis für die City-Flatrate in ausgewählten Städten auf 3,90 Euro gesenkt. Die Aktion läuft bis zum 6. Dezember 2005.

Freenet.de hat bis zum 31. Dezember 2005 den Preis für seine DSL-Flatrate von 8,90 Euro auf 4,90 Euro gesenkt. Normalerweise gibt es bei Freenet.de nur die City-Flat in 25 ausgewählten Städten zu diesem Preis, im Rahmen der Aktion gibt es diese Begrenzung nicht, vorausgesetzt, es wird ein Vertrag über 24 Monate abgeschlossen.

Bei QSC gibt es bis 1. Januar 2006 Q-DSL home 2560 zum Preis von Q-DSL home 1536. Inklusive Flatrate lassen sich so bis zu 30,- Euro im Monat sparen. Allerdings laufen auch hier die Verträge 24 Monate, wobei die Preissenkung für die gesamte Laufzeit gilt.

Aktionsangebote weiterer Anbieter dürften in den nächsten Wochen folgen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Telekom-Chef: "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"   
(23.02.2018, https://glm.io/132962 )
Bilanzpressekonferenz: Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr   
(22.02.2018, https://glm.io/132923 )
Quartalsbericht: Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn   
(22.02.2018, https://glm.io/132915 )
Telekom: 15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten   
(20.02.2018, https://glm.io/132866 )
FTTC: 200.000 neue Vectoring-Haushalte "ohne" Tiefbau   
(09.02.2018, https://glm.io/132679 )

Links zum Artikel:
freenet: http://www.freenet.de
GMX: http://www.gmx.de
QSC: http://www.qsc.de
Tiscali: http://www.tiscalinet.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/