Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0511/41709.html    Veröffentlicht: 17.11.2005 16:10    Kurz-URL: https://glm.io/41709

Übertaktete Radeon X1800 XT mit eigenem 80-Watt-Netzteil

Asus EAX1800XT Top verspricht höhere Leistung als Standardkarten

Asus widmet sich mit einer neuen High-End-Grafikkarte wieder Freunden übertakteter Hardware: Die Radeon-1800-XT-Grafikkarte "EAX1800XT Top" ist von Hause aus übertaktet, besitzt eine spezielle Kühlung und ein externes 80-Watt-Netzteil.

Asus EAX1800XT Top
Asus EAX1800XT Top
Auf der mit 512 MByte GDDR3-Speicher bestückten PCI-Express-Grafikkarte steckt ein von 625 auf 700 MHz übertakteter Radeon X1800 XT. Auch der Speicher arbeitet schneller - 800 statt 750 MHz gibt Asus an. Die höhere Taktung soll etwa 10 Prozent mehr Leistung mit sich bringen.

Die Kühlung erledigt ein speziell angepasstes Kühlsystem mit Lüfter, Luftschacht und Kupferkühlkörper. Für die Energieversorgung der EAX1800XT Top sorgt das eingangs erwähnte externe lüfterlose 80-Watt-Netzteil. Es entlastet das PC-Netzteil und soll für eine bessere Systemstabilität auch bei weiteren Übertaktungsexperimenten sorgen.

Zu den Schnittstellen zählen zwei DVI-I-Ausgänge und ein TV- bzw. S-Video-Ausgang. Adapter für VGA und Komponenten-Anschluss liegen bei. Als Software hat Asus neben Ubisofts neuem King-Kong-Spiel auch Project Snowblind, Joint Operations, Xpand Rally, eine Videoschnitt- (Power Director 3) und eine DVD-Wiedergabe-Software beigelegt. Ein Asus XitePad getauftes Mauspad ist ebenfalls im Preis enthalten.

Die Asus EAX1800XT Top soll ab Ende November 2005 für rund 530,- Euro erhältlich sein. In diesem Preisbereich liegen auch einige konkurrierende Radeon-X1800-XT-Grafikkarten, die mit normaler Taktung geliefert werden - sofern sie denn lieferbar sind.

Nachtrag vom 25. November 2005 um 14:30 Uhr:
Mittlerweile hat Asus die Taktung des Grafikchips geändert. Anstatt zuvor 670 MHz sind es nun 700 MHz, mit der die Karte von Haus aus geliefert wird. Der Text der Meldung wurde entsprechend angepasst.  (ck)


Verwandte Artikel:
Radeon X1800 XT auf über 1 GHz übertaktet   
(26.10.2005, https://glm.io/41249 )
ATI: Konkurrenz für GeForce 7800 GTX 512 geplant   
(17.11.2005, https://glm.io/41704 )
Zenfone 5Z im Hands on: Interessanter Angriff auf iPhone-X-Eigenarten   
(28.02.2018, https://glm.io/133041 )
Asus Vivobook Flip 14 und 15: Nvidia-Grafikchip passt in Asus' Budget-Convertible   
(01.02.2018, https://glm.io/132518 )
Pinnacle Ridge: Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000   
(29.01.2018, https://glm.io/132440 )

Links zum Artikel:
Asus: http://www.asus.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/