Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4148.html    Veröffentlicht: 16.08.1999 14:08    Kurz-URL: https://glm.io/4148

Microsoft Picture It! 2000 auf Deutsch

Microsoft kündigt eine eneu Version des Bildbearbeitungsprogramms Picture It an und will damit die Meßlatte wieder ein Stück höher setzen. Insbesondere mißlungene und alte Photos sollen sich mit Picture IT! 2000 wieder auf Vordermann bringen lassen. Das Programm zeichnet sich laut Microsoft durch einfache Bedienung und "intelligente Werkzeuge" aus.

Picture It! 2000 bietet eine Palette neuer Möglichkeiten, die Bildbearbeitung am PC zu Hause schneller, leichter und effektvoller machen sollen. Eine Neuerung sind die Toolbars, die um nützliche Befehle erweitert wurden. So wird es möglich, eine Mehrfachauswahl an Anweisungen zu geben und damit Arbeitsprozesse zu beschleunigen.

Die neue Version von Picture It! 2000 ermöglicht beidseitiges Drucken und soll so für Einladungen und Karten besonders gut geeignet sein. Das eingebaute Minilabor verbessert mehrere Fotos gleichzeitig, einzelne Bildteile können ausgeschnitten, gedreht und der Helligkeit, dem Kontrast und Farbstich angepaßt werden. Risse und Löcher lassen sich retuschieren und ausfüllen.

Zudem bietet Picture It! 2000 bietet eine Auswahl an Nachbearbeitungsmöglichkeiten wie eine "Rote-Augen-Korrektur" und entfernt unerwünschte Effekte wie Kratzer, Staub oder auch "unbekannte Personen".

Microsoft Picture It! 2000 soll ab Oktober 1999 zum Preis von 99,- DM im Fachhandel erhältlich sein.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/