Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0511/41362.html    Veröffentlicht: 02.11.2005 08:52    Kurz-URL: https://glm.io/41362

AOpens MacMini-Verschnitt auf Notebook-Basis kommt

Mit Linux statt Windows ist der Kleine 100,- US-Dollar billiger

Den AOpen miniPC, den der Hersteller vorab im Juni auf der Computex 2005 in Taipeh zeigte, gibt es in den USA bald zu kaufen. Der dem Apple Mac mini äußerlich sehr ähnliche Rechner baut aber auf PC-Technik auf, genauer gesagt auf Notebook-Technik, denn anders wäre die Verpackung wohl größer ausgefallen.

Der miniPC von AOpen ist wie der Mac mini 16,5 x 5 x 16,5 cm groß. Auf dem Mainboard des Rechners sitzt ein Sockel 479, auf den ein Pentium M sitzt. Beim Chipsatz wurde Intels 915GM mit integriertem Grafikchip GMA900 ausgewählt.

Maximal kann man nach den Angaben der Website bis zu 1 GByte DDR2400/533- Speicher verwenden. Ab Werk sind 512 MByte DDR2-RAM in den einzigen So-DIMM- Sockel eingesetzt. Das Modell verfügt über eine 80 GByte fassende Festplatte.

AOpen miniPC
AOpen miniPC
Der Mini-Rechner bietet einen DVD-Brenner, der auch DVD-RAM lesen, aber nicht schreiben kann. Eine Dual-Layer-Funktion wird ebenfalls nicht aufgeführt. Das optische Laufwerk ist in einer Slot-In- Version ausgeführt, so dass keine Schublade aus dem Gehäuse fährt.

Der Winzling ist mit zweimal USB 2.0, FireWire400, Gigabit-Ethernet sowie DVI- und S-Video-Ausgang ausgestattet. Außerdem ist ein Komponenten-, Komposit- und YPbPr-Anschlussadapter vorhanden. Dazu kommt WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth sowie Audio-Ein- und Ausgänge.

AOpen zufolge werden im Handel verschiedene Konfiguration des miniPC angeboten. Ein mit der Linux-Distribution Linspire ausgerüsteter miniPC soll in der Basiskonfiguration in den USA ab rund 400,- US-Dollar zu haben sein, mit Windows sind es etwa 500,- US-Dollar. Der kompakte Rechner soll ab Anfang November 2005 erhältlich sein. Europäische Pläne sind bisher nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
AOpen mit Mac-mini-Clone "Pandora"   
(01.06.2005, https://glm.io/38377 )
XC Cube MZ915-M - Neues Pentium-M-Barebone von AOpen   
(29.09.2005, https://glm.io/40746 )
ATX-Mainboard für Pentium M mit Dothan-Kern   
(30.05.2005, https://glm.io/38312 )
Hardware-Hersteller kämpfen mit GPL-Verletzungen   
(04.05.2005, https://glm.io/37872 )
Auch AOpen bringt GeForce 6800 Ultra mit 512 MByte   
(13.04.2005, https://glm.io/37473 )

Links zum Artikel:
AOpen: http://www.aopencom.de/
AOpen (.com.tw): http://www.aopen.com.tw/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/