Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4113.html    Veröffentlicht: 11.08.1999 13:52    Kurz-URL: https://glm.io/4113

Ricardo.de versteigert Tauchfahrten zur Titanic

Tauchfahrt unterm Hammer
Tauchfahrt unterm Hammer
Zwischen dem 19. und 24. August werden bei Ricardo.de zwei Tauchfahrten mit einem U-Boot zur Titanic versteigert. Beginnend mit einem Startpreis von 7.000 Mark wird die Tauchfahrt im Wert von 70.000 Mark pro Person unter den Hammer kommen. Eine weitere Fahrt kommt im Live-Kanal am Sonntag, den 22.8. von 21.45 bis 22.00 Uhr, unter den virtuellen Hammer.

Die Expedition zur Titanic an Bord des russischen Forschungsschiffes Akademik Keldysh findet vom 11. bis zum 22. September statt. Die Expedition führt von St. John's 368 Meilen auf das offene Meer, wo die Titanic 1912 südöstlich der Küste Neufundlands auf 3775 Meter Tiefe gesunken ist.

Im Versteigerungspreis nicht mit inbegriffen ist ein bereits reservierter Flug nach Neufundland, für den zusätzliche Kosten von rund 1400 Mark entstehen.

Der Tauchgang wird mit dem Spezial-U-Boot MIR durchgefuehrt, in deren nur 2 Meter langen Innenraum drei Personen Platz finden.

Trotz des enormen Drucks auf das Gefährt bleibt der Druck im Inneren der Kabine normal. In 3700 Meter Tiefe erstrahlen dann die kräftigen Halogenlampen der MIR, und das zerborstene Wrack der Titanic liegt hinter den 18 cm dicken Plexiglaskuppeln des U-Boots zum Greifen nah. Zwei bis drei Stunden umkreist die MIR das Wrack des gesunkenen Luxsuliners und das umgebende Trümmerfeld.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/