Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0510/40970.html    Veröffentlicht: 12.10.2005 14:56    Kurz-URL: https://glm.io/40970

Asus EN7800GT Dual - Neues zur Dual-Grafikkarte

Dual-Grafikkarte mit zwei GeForce-7800-GT-Chips und externem Netzteil

Asus hatte bereits verraten, an einer neuen PCI-Express-Grafikkarte mit zwei GeForce-7800-GT-Chips zu arbeiten. Nun sind auch noch die Ausstattung, der Liefertermin und der Preis bekannt - wie bei der Asus EN6800 Ultra Dual wird auch bei der neuen EN7800GT Dual die Stückzahl beschränkt sein.

Asus EN7800GT Dual
Asus EN7800GT Dual
Die EN7800GT Dual taktet ihre beiden GeForce 7800 GT per BIOS mit 430 MHz statt mit den für diese Grafikchips üblichen 400 MHz. Dazu kommen für jeden Grafikchip je 256 MByte 1,6-ns-GDDR3-Speicher von Samsung, der Speichertakt liegt bei 600 MHz (1,2 GHz effektiv) statt der GT-üblichen 500 MHz (1 GHz effektiv). Als Ausgänge dienen unter anderem zwei DVI-I-Anschlüsse, für die Asus auch VGA-Adapter mitliefert. Auf eine analoge TV-Ausgabe - auch HDTV - und einen Videoeingang muss ebenfalls nicht verzichtet werden.

... mit externem Netzteil
... mit externem Netzteil
Damit die sehr groß geratene Grafikkarte auch passt, sollte das PC-Gehäuse ausreichend Platz bieten. Asus zufolge ist die EN7800GT Dual 14,5 cm hoch, 24,6 cm lang und 3,4 cm dick; sie belegt damit den Raum von zwei Steckplätzen. Auch wenn es nur eine Karte ist, auf der zwei Grafikchips direkt per SLI zusammengeschaltet sind, so muss ein SLI-fähiges Mainboard genutzt werden, zumindest wenn beide Grafikchips genutzt werden sollen. Einer der beiden GeForce-7800-GT-Chips lässt sich der Asus-Beschreibung zufolge auch deaktivieren.

Asus gibt an, dass die EN7800GT Dual mit bestimmten Mainboards genutzt werden kann: Neben den ASUS-Boards P5ND2-SLI Basic, P5N32-SLI (BIOS-Update erforderlich), A8N-SLI Standard/Deluxe/Premium und A8N32-SLI Deluxe sollen auch das DFI nF4 SLI-DR und das Gigabyte GA-K8NXP-SLI zur EN7800GT Dual kompatibel sein. Sollte das PC-Netzteil für eine ausreichende Stromversorgung der Grafikkarte nicht sorgen können, lässt sich auch das mitgelieferte externe 80-Watt-Netzteil nutzen.

Unter der genauen Modellbezeichnung "EN7800GT DUAL/2DHTV/512M" soll die High-End-Grafikkarte ab der ersten November-Woche 2005 inkl. Spielepaket an den Fachhandel ausgeliefert werden und rund 870,- Euro kosten. Asus zufolge werden nur 2.000 Exemplare gefertigt.  (ck)


Verwandte Artikel:
Asus entwickelt Dual-Grafikkarte mit GeForce 7800 GT   
(13.09.2005, https://glm.io/40413 )
Nvidia: SLI bald flexibler und auch unter Linux   
(13.06.2005, https://glm.io/38595 )
Radeon Software Adrenalin 18.2.3: AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller   
(24.02.2018, https://glm.io/132969 )
Acer Predator Orion 9000: 18 Kerne und vier RX-Vega-64-Karten reichen für Crysis   
(30.08.2017, https://glm.io/129763 )
Zenfone 5Z im Hands on: Interessanter Angriff auf iPhone-X-Eigenarten   
(28.02.2018, https://glm.io/133041 )

Links zum Artikel:
Asus: http://www.asus.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/