Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4055.html    Veröffentlicht: 05.08.1999 09:42    Kurz-URL: https://glm.io/4055

Erste DVD+RW-Laufwerke zur IFA 99

Nachdem bereits seit einiger Zeit DVD-RAM Laufwerke auf dem Markt sind, sollen ab Herbst auch Laufwerke des konkurrierenden DVD+RW-Standards auf den Markt kommen.

Für den Herbst kündigt Philips ein DVD+RW-Laufwerk mit drei Gigabyte Speicherkapazität an, das neben den DVD+RWs auch CD-RWs und CD-Rs beschreibt. Das neue Philips DVD+RW-Laufwerk wird auf der IFA vorgestellt und ist voraussichtlich ab Ende September verfügbar.

"Wann immer es darum geht, große Datenmengen schnell zu speichern, ist das neue DVD+RW-Laufwerk das richtige Gerät", erklärt Anique van Waardt, Marketing- und Sales-Managerin für Philips PC Add-ons. "Dank seiner Abwärtskompatibilität ist es darüber hinaus extrem flexibel einsetzbar - sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich."

Das Philips DVD+RW 3.0 GB wird mit einem Zubehör-Set, bestehend aus einem DVD+RW-Rohling sowie Treiber und Anwendungssoftware, geliefert.

Das Format DVD+RW wurde von einer Gruppe von Herstellern von Speichermedien entwickelt, zu der neben Philips auch Hewlett-Packard, Sony, Ricoh, Mitsubishi und Yamaha gehören.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/