Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0509/40453.html    Veröffentlicht: 15.09.2005 09:43    Kurz-URL: https://glm.io/40453

Google will 4,18 Milliarden US-Dollar

Neue Aktien sollen zum Preis von 295,- US-Dollar platziert werden

Wie schon zuvor angekündigt, will Google weitere rund 14,2 Millionen Aktien an der Börse platzieren. Den Preis pro Aktie hat Google nun auf 295,- US-Dollar festgesetzt und liegt damit nochmals über dem eigentlich anvisierten Preis.

Insgesamt will Google 14.159.265 Aktien auf den Markt bringen, bei einem Preis von 295,- US-Dollar pro Aktie ergibt sich eine Summe von knapp 4,18 Milliarden US-Dollar, die dabei in die Kassen von Google fließen sollen.

Google war vor gut einem Jahr an die Börse gegangen. Die Aktie war im August 2004 zu einem Ausgabepreis von 85,- US-Dollar gestartet und hatte einen fulminanten Aufstieg erfahren. Ursprünglich wollte Google seine Aktien zu einem Preis zwischen 108,- bis 135,- US-Dollar ausgeben, hatte die Ausgabespanne aber vor dem Börsenstart senken müssen. Aktuell notiert die Google-Aktie bei gut 300,- US-Dollar.

Was Google mit dem frischen Kapital plant, ist bislang aber unklar.  (ji)


Verwandte Artikel:
Google-Börsengang: Registrierungsseite gestartet   
(02.08.2004, https://glm.io/32702 )
Google will neues Geld einsammeln   
(18.08.2005, https://glm.io/39939 )
Smart Home: Amazon verbannt Nest-Geräte aus dem Onlineshop   
(04.03.2018, https://glm.io/133132 )
Microsoft: Verbesserte künstliche Intelligenz in der Azure-Cloud   
(02.03.2018, https://glm.io/133117 )
Song Maker: Google präsentiert einfach zu bedienende Musiksoftware   
(02.03.2018, https://glm.io/133106 )

Links zum Artikel:
Google: http://www.google.de

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/