Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9908/4032.html    Veröffentlicht: 03.08.1999 10:21    Kurz-URL: https://glm.io/4032

Weitere Gerüchte um den neuen Amiga

Amiga MCC und Transmeta?
Amiga MCC und Transmeta?
Nachdem es im letzten Monat die Ankündigung gab, daß der Amiga der nächsten Generation mit einer speziellen Linux-Version und einem "aufregenden" Prozessor ausgestattet sein wird, verdichten sich jetzt die Gerüchte, daß es sich dabei um einen Prozessor der, unter dem Mantel der Verschwiegenheit agierenden, kalifornischen Firma Transmeta handelt.

Bei Transmeta geben sich bekannte Soft- und Hardwareentwickler die Klinke in die Hand, darunter auch Linus Torvalds, der Vater von Linux. Ein Zufall? Die ClieNT Server NEWS berichten laut dem Heise Verlag in ihrer Ausgabe 310 vom 2. August 1999 davon, daß Transmeta mit Amiga den ersten OEM Kunden gewonnen hat. Offizielle Bestätigungen gibt es bisher jedoch weder von Transmeta ("This web page is not here yet!") noch von Amiga .

Lange dürfte die Gerüchteküche jedoch nicht mehr brodeln, denn noch im Laufe des August sollen technische Daten des Amiga MCC bekanntgegeben werden.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/