Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0509/40210.html    Veröffentlicht: 02.09.2005 11:49    Kurz-URL: https://glm.io/40210

Swyx: IP-Telefonanlage spricht nun auch SIP

SIP-Trunking soll flexible Tarifmodelle erlauben

Der VoIP-Spezialist Swyx bringt seine IP-Telefonanlage SwyxWare in der Version 5.0 auf den Markt, die nun auch mit "SIP Business Connectivity" aufwartet. Damit wird Unternehmenskunden die Verbindung zu Anbietern von Internet-Telefonie ermöglicht.

So soll SIP-Business-Connectivity eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Telefonieren über ISDN darstellen, was vor allem mittelständischen Unternehmen bei der Senkung der Gesprächskosten helfen soll.

Internet Provider und Reseller können durch das so genannte SIP-Trunking eine Vielfalt an Telefondiensten auf Basis der bestehenden IP-Infrastruktur anbieten, die über das bloße Herstellen von Verbindungen hinausgehen. So werden individuelle Telefonlösungen, flexible Tarifmodelle oder automatisierte Sprachservices möglich, verspricht Swyx.

Zusätzlich zu SIP-Trunking und zahlreichen Verbesserungen auf der Anwenderseite unterstützt SwyxWare Version 5.0 Kompression nach G.729a und den ENUM-Standard (Telephone Number Mapping), der unter anderem die Übersetzung von Telefonnummern in Internet-Adressen ermöglicht und so die Erreichbarkeit via Internet-Telefonie gewährleisten soll.

Zusammen mit SwyxWare 5.0 bringen die Dortmunder auch neue IP-Telefone auf den Markt. Die SwyxPhone-Modelle L520s und L540 gehören zu einer neuen Reihe von Geräten, die dem Anwender mehr Komfort bieten sollen, da die Beschriftung von Funktions- und Namenstasten automatisch über LC-Displays erfolgt. Die gemeinsame Nutzung eines Arbeitsplatzes durch verschiedene Mitarbeiter wird so weiter vereinfacht.

SwyxWare 5 ist ab sofort verfügbar, eine Testversion der Softwarelösung steht unter swyx.de/demo zum Download bereit.  (ji)


Verwandte Artikel:
VoIP - Swyx setzt auf SIP   
(15.03.2005, https://glm.io/36943 )
VoIP-Software Gizmo erhält direkt Anbindung an Google Talk   
(26.08.2005, https://glm.io/40072 )
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
RTP Bleed: Mit Asterisk-Bug Telefonate belauschen   
(04.09.2017, https://glm.io/129866 )
AVM: Neue LTE-Fritzbox und FritzOS 6.90 kommen noch dieses Jahr   
(29.08.2017, https://glm.io/129742 )

Links zum Artikel:
Swyx: http://www.swyx.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/