Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0508/40033.html    Veröffentlicht: 24.08.2005 15:10    Kurz-URL: https://glm.io/40033

VIVA macht jetzt selbst Mobilfunk

Mobilfunkmarke von VIVA geht mit Hilfe von E-Plus im Herbst an den Start

Der Fernsehsender VIVA startet im Herbst 2005 über seinen Partner E-Plus eine eigene Mobilfunkmarke. Eine entsprechende strategische Kooperation kündigten die Partner an, um Jugendliche gezielt mit speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittenen Angeboten anzusprechen.

So planen VIVA und E-Plus unter anderem einen einfachen Tarif für Sprachtelefonie und SMS. Zudem sollen die Handys der VIVA-Nutzer künftig ein entsprechendes Logo im Display tragen.

Der belgische Mobilfunkanbieter Base, der wie E-Plus ein Tochterunternehmen von Royal KPN ist, arbeitet in Belgien sehr erfolgreich mit dem MTV Networks Sender "TMF" zusammen. Auch VIVA gehört zu MTV Networks.

In Deutschland ist E-Plus der exklusive Kooperationspartner von VIVA, der sich mit dem Schritt ins Mobilfunkgeschäft einen neuen Geschäftszweig eröffnen will. Das Angebot wird über das E-Plus-Netz abgewickelt und E-Plus übernimmt auch die Rechnungsstellung und den Kundenservice.

Details zum Angebot wird VIVA kurz vor dem Marktstart bekannt geben.

Bereits vor rund zwei Wochen berichtete das Fachmagazin W&V über neue Werbepläne von MTV Networks. So sollen die oft als nervig empfundenen Klingelton-Werbespots zunächst aus dem Nachmittags- und Abendprogramm von MTV verschwinden und durch exklusive Werbeinseln von Markenherstellern ersetzt werden. Ausreichende Akzeptanz der Werbewirtschaft vorausgesetzt könnte auch VIVA 2006 langsam von bekloppten Fröschen und nervigen Küken befreit werden.  (ji)


Verwandte Artikel:
KONG42: Viva stellt PHP-Framework unter BSD-Lizenz   
(14.01.2005, https://glm.io/35671 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )
Mobilfunk: 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar   
(03.03.2018, https://glm.io/133126 )
Formfaktor: Nokia Bell Labs wollen schon 5G-Endgeräte haben   
(27.02.2018, https://glm.io/133018 )
Mobilfunk: Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr   
(25.02.2018, https://glm.io/132973 )

Links zum Artikel:
E-Plus: http://www.eplus.de
MTV Networks Europe (.com): http://www.mtveurope.com/
VIVA (.tv): http://www.viva.tv

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/