Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0508/40003.html    Veröffentlicht: 23.08.2005 13:32    Kurz-URL: https://glm.io/40003

Berlin hat bei VoIP die Nase vorn

VoIP-Anbieter Sipgate veröffentlicht regionale Nutzerzahlen

Bei Sipgate hat in Sachen VoIP die Hauptstadt die Nase vorn. In diesem Vorwahlbereich zählt der VoIP-Anbieter die meisten Kunden: 11.000. Das Ergebnis stellt aber keine große Überraschung dar, dürfte die Hauptstadt doch wohl über die Vorwahl mit den meisten Telefonanschlüssen in Deutschland verfügen.

Hinter dem Spitzenreiter Berlin komme bei Sipgate Düsseldorf mit 8.000 und Hamburg mit 7.700 Nutzern auf die Plätze zwei und drei. In Düsseldorf war Sipgate gestartet und hatte einst Ortsnetzrufnummern für ganz Deutschland vergeben, was mittlerweile durch die RegTP untersagt ist.

Auf den nachfolgenden Plätzen der aktivsten VoIP-Städte liegen München gefolgt von Köln, Nürnberg, Frankfurt a.M., Stuttgart, Essen und Hannover. Leipzig (Rang 12) und Dresden (Rang 14) sind nach Berlin die größten ostdeutschen VoIP-Städte, zumindest wenn es nach den Zahlen von Sipgate geht.  (ji)


Verwandte Artikel:
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
Sipgate: App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz   
(23.02.2018, https://glm.io/132949 )
RTP Bleed: Mit Asterisk-Bug Telefonate belauschen   
(04.09.2017, https://glm.io/129866 )
AVM: Neue LTE-Fritzbox und FritzOS 6.90 kommen noch dieses Jahr   
(29.08.2017, https://glm.io/129742 )
Sipgate: App Satellite soll die SIM-Karte ersetzen   
(16.02.2018, https://glm.io/132817 )

Links zum Artikel:
Sipgate.de: http://www.sipgate.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/