Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9907/3927.html    Veröffentlicht: 21.07.1999 12:48    Kurz-URL: https://glm.io/3927

Ricardo-Aktien am ersten Tag über Ausgabekurs

Die Aktie des Internet-Auktionshauses Ricardo AG hat am ersten Handelstag am Neuen Markt in Frankfurt deutliche Kursgewinne verbuchen können. Zu Börsenbeginn wurden die Aktien mit 38 Euro gehandelt - der Ausgabepreis lag bei 28 Euro und damit am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne von 24 bis 28 Euro. Ein Bankenkonsortium unter Führung der Deutschen Bank AG hat das Unternehmen an den Neuen Markt begleitet.

Seit seiner Gründung im August 1998 avancierte das Unternehmen nach eigenen Angaben in Deutschland zum Marktführer im Bereich Internet-Auktionen. Der Börsengang soll die weitere Expansion ermöglichen.

Siehe auch:

Ricardo.de versteigert eigene Aktien.
Ricardo.de geht an die Börse.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/