Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0507/38972.html    Veröffentlicht: 01.07.2005 09:37    Kurz-URL: https://glm.io/38972

Acer: 14,1-Zoll-Tablet-PC mit Sonoma-Technik

TravelMate C310 mit "Super Multi Double Layer DVD"-Brenner

Acer kündigt mit der Serie TravelMate C310 die vierte Generation seiner konvertierbaren Tablet-PCs an. Durch sein dreh- und klappbares Display kann der Tablet-PC auch als Notebook verwendet werden. Die Serie Acer TravelMate C310 basiert auf der "Sonoma"-Plattform mit dem Intel-Chipsatz 915PM/GM Express, einem Intel-Pentium-M-Prozessor und dem WLAN-Modul PRO/Wireless 2200BG mit IEEE 802.11b/g.

Der Tablet-PC mit PCI-Express-Bus-Architektur ist standardmäßig mit 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher ausgerüstet und bis auf 2.048 MByte erweiterbar. Für die Grafik steht die Nvidia GeForce Go 6200 mit 32 MByte eigenem RAM zur Verfügung.

Acer TravelMate C310
Acer TravelMate C310
Das 14,1-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Das Display kann um 180 Grad gedreht und auf die Rückseite des Notebooks geklappt werden. Mittels der "Light Sensor Technology" soll sich die Bildschirmhelligkeit automatisch in wechselnden Umgebungen anpassen können. Die ATA/100-Festplatte bietet 80 GByte Speicherkapazität.

Alle Geräte sind mit einem Super-Multi-Double-Layer-DVD-Brenner oder DVD/CD-RW-Laufwerk sowie einem 4-in-1-Card-Reader ausgestattet, der MultiMediaCard, Secure Digital, Memory Stick und PRO unterstützt.

Im Acer TravelMate C310 sind ein 56K-Faxmodem, eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sowie eine Infrarotschnittstelle verbaut. Dazu kommen ein Bluetooth-Modul sowie drei USB-2.0-Ports, S-Video und Firewire400 sowie ein PC-CardBus-Einschub.

Die Notebooks der Serie TravelMate C310 verfügen ferner über den "Acer Soft Button", ein Dienstprogramm für Tablet-PC-Nutzer. Wenn das Notebook im Tablet-Modus genutzt wird und die Starttasten und Hardwareknöpfe schwer zu erreichen sind, kann man mit dem Hilfswerkzeug Programme starten, auf Web und E-Mail zugreifen, das System konfigurieren und Einstellungen an den Verbindungsoptionen vornehmen.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku soll eine Batterielaufzeit von bis zu 5 Stunden ermöglichen und wird in 2,5 Stunden aufgeladen, wenn das Gerät ausgeschaltet bleibt. Im eingeschalteten Zustand benötigt eine Akkuaufladung 3,5 Stunden. Mit einem zusätzlichen Akku, der dann in die Media-Bay kommt, soll das System eine Akkulaufzeit von bis zu 8,5 Stunden erreichen können.

Die Serie TravelMate C310 arbeitet mit dem Betriebssystem Windows XP Tablet PC und wird standardmäßig mit einjähriger internationaler Garantie ausgeliefert, die mit dem Service AcerAdvantage NewEdition auf drei Jahre verlängert und auch auf zufällige Beschädigungen des Notebooks erweitert werden kann.

Das Gerät misst 326 x 272 x 36,5/39 mm und wiegt 2,89 kg. Der TravelMate C311XMi mit Intel Pentium M 730 (1,6 GHz) und 512 MByte RAM sowie 80-GByte-Platte und DVD-SuperMulti-Double Layer-Brenner kostet 1.499,- Euro.  (ad)


Verwandte Artikel:
TabletPC Acer TravelMate C300 als preiswertes Sondermodell   
(16.12.2004, https://glm.io/35222 )
Lenovo präsentiert Tablet-PC   
(06.06.2005, https://glm.io/38464 )
Motion Computing mit schlankem Tablet-PC   
(19.05.2005, https://glm.io/38115 )
Bill Gates zeigt ultraportable Tablet-PCs   
(26.04.2005, https://glm.io/37707 )
Fujitsu Siemens zeigt Tablet-PC mit langer Laufzeit   
(02.03.2005, https://glm.io/36643 )

Links zum Artikel:
Acer: http://www.acer.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/