Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38863.html    Veröffentlicht: 27.06.2005 09:39    Kurz-URL: https://glm.io/38863

GlassFish - Suns Java-Application-Server als Open Source

Java System Application Server PE 9.0 steht unter der CDDL

Zum Start seiner Hausmesse JavaOne gibt Sun seinen Java System Application Server PE 9.0 als Open Source unter der eigenen CDDL frei. Damit will Sun die weitere Entwicklung stärker für Dritte öffnen.

Künftig sollen sich im Rahmen des Open-Source-Projekts GlassFish auch Dritte an der Weiterentwicklung des Java System Application Server beteiligen können. Vor allem Unternehmen will Sun so die Möglichkeit geben, eigene Ideen noch stärker in die weitere Entwicklung einzubringen.

Dazu stellt Sun die aktuelle Version des Java System Application Server Platform Edition 9.0 im Quelltext und als Binary zum Download bereit. Die Software steht unter der von Sun entwickelten und von der Open-Source-Initiative zertifizierten Common Development and Distribution License (CDDL), unter der Sun bereits sein Betriebssystem Solaris 10 als OpenSolaris veröffentlicht hat. Die Lizenz ist allerdings inkompatibel mit der GPL.

Das Projekt samt der Downloads ist unter glassfish.dev.java.net zu finden.  (ji)


Verwandte Artikel:
BeA: So geht es mit dem Anwaltspostfach weiter   
(29.01.2018, https://glm.io/132430 )
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
Bundesrechtsanwaltskammer: Anwälte sollen BeA sofort deinstallieren   
(26.01.2018, https://glm.io/132421 )
Gerichtspostfach: EGVP-Client kann weiter genutzt werden   
(21.01.2018, https://glm.io/132277 )
Eclipse Foundation: Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein   
(17.01.2018, https://glm.io/132218 )

Links zum Artikel:
Sun - GlassFish (.net): https://glassfish.dev.java.net/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/