Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38852.html    Veröffentlicht: 24.06.2005 15:39    Kurz-URL: https://glm.io/38852

Samba-Update unterstützt 64-Bit-Windows

Version 3.014a kann bei SerNet heruntergeladen werden

Der freie Datei- und Druck-Server Samba arbeitet ab sofort auch mit der 64-Bit-Version von Microsofts Windows zusammen. Die Version 3.014a enthält aber auch weitere Verbesserungen.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Unterstützung von VMWare und Microsoft Office sowie die Interoperabilität von 32-Bit- und 64-Bit-Servern im Parallelbetrieb.

Der deutsche Samba-Spezialist SerNet stellt Pakete mit Samba 3.0.14a auf seinem FTP-Server für Red Hat Enterprise Linux (RHEL), den Suse Linux Enterprise Server (SLES) und Debian (Sarge und Woody) zum Download bereit.

Im Unterschied zu den Samba-Paketen der Linux-Distributoren, die über die jeweiligen Wartungsnetzwerke abonnierbar sind, steht bei SerNet immer die jeweils aktuell vom Samba-Team veröffentlichte Version inklusive aller Sicherheits-Updates und Leistungs-Tunings kostenfrei und ohne Zugangsbeschränkung zur Verfügung.  (ji)


Verwandte Artikel:
Samba Cry: Neue Malware zielt auf alte Sicherheitslücke ab   
(20.07.2017, https://glm.io/129031 )
Neues zu Samba4 auf der sambaXP-Konferenz   
(04.04.2005, https://glm.io/37272 )
Linux: Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden   
(26.05.2017, https://glm.io/128035 )
Server: Samba 4.6.0 freigegeben   
(09.03.2017, https://glm.io/126636 )
Samba 4: Wenn der WLAN-Router zum Domänencontroller mutiert   
(28.04.2005, https://glm.io/37762 )

Links zum Artikel:
EnterpriseSamba.com: http://www.enterprisesamba.com
Samba (.org): http://www.samba.org
SerNet - Service Network GmbH: http://www.sernet.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/