Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38805.html    Veröffentlicht: 23.06.2005 09:58    Kurz-URL: https://glm.io/38805

NeoOffice/J: MacOS-X-Variante von OpenOffice.org

Deutsche Version von NeoOffice/J 1.1 verfügbar

Von OpenOffice.org stand für die MacOS-X-Plattform bislang nur eine Version bereit, die zum Einsatz einen X11-Server benötigt und nicht sonderlich gut in MacOS X eingebunden ist. Hier will die speziell für MacOS X entstandene Version von OpenOffice.org namens NeoOffice/J für Abhilfe sorgen, die nun als Final-Version zum Download bereitsteht.

Da NeoOffice/J 1.1 auf den Funktionen von OpenOffice.org 1.1.4 aufbaut, bietet die MacOS-X-Ausführung des Office-Pakets einen identischen Funktionsumfang. So enthält OpenOffice.org die Komponenten Writer für die Textverarbeitung, die Software Calc für Tabellenkalkulationen, die Präsentationssoftware Impress sowie einen HTML-Editor, einen Formeleditor, ein Zeichenprogramm und eine Datenbankanbindung. Dabei versteht das freie Office-Paket die Dateiformate von Microsofts Office-Paket, so dass diese eingelesen und exportiert werden können.

NeoOffice/J basiert auf Carbon und Java, um so möglichst viele Möglichkeiten von MacOS X nutzen zu können. So verwendet das Office-Paket die Standardmenüs sowie Dialoge von MacOS X, was der Applikation ein ansprechenderes Äußeres geben soll als es die offizielle MacOS-X-Portierung von OpenOffice.org erreicht.

NeoOffice/J 1.1 steht ab sofort für MacOS X unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit.  (ip)


Verwandte Artikel:
Ehemalige Sun-Projekte: Open Source à la Oracle   
(02.01.2017, https://glm.io/125015 )
Support-Ende: Microsoft unterstützt Office 2011 auf dem Mac nicht mehr   
(13.10.2017, https://glm.io/130599 )
Officesuite: Libreoffice 6.0 bringt PGP-Signaturen und bessere Formulare   
(31.01.2018, https://glm.io/132504 )
Microsoft: Office 2019 kommt 2018   
(27.09.2017, https://glm.io/130280 )
Office kostenpflichtig: Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß   
(14.06.2017, https://glm.io/128361 )

Links zum Artikel:
NeoOffice (.org): http://www.neooffice.org
OpenOffice.org: http://openoffice.org/
OpenOffice.org (.de): http://de.openoffice.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/