Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38604.html    Veröffentlicht: 13.06.2005 16:46    Kurz-URL: https://glm.io/38604

Z520i: Erstes Quad-Band-Handy von Sony Ericsson (Update)

Klapp-Handy Z520i mit Bluetooth und VGA-Kamera

Mit dem Z520i wurde das erste Mobiltelefon von Sony Ericsson vorgestellt, das mit Quad-Band-Technik ausgestattet ist. Das Klapp-Handy verfügt über zwei Displays sowie eine VGA-Digitalkamera und kann drahtlos per Bluetooth mit kompatiblen Geräten in Kontakt treten.

Sony Ericsson Z520i
Sony Ericsson Z520i
Die im Z520i eingebaute VGA-Digitalkamera weist ein 4faches Digitalzoom auf und kann neben Fotos auch wie üblich Videoaufnahmen aufzeichnen. Die Aufnahmen kann man sich auf dem Hauptdisplay ansehen, das bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt. Das Außendisplay bringt es auf 4.096 Farben bei 101 x 80 Pixeln und dient dazu, Statusinformationen, Nachrichten und eingehende Anrufe einzusehen, ohne das Handy aufklappen zu müssen.

Z520i
Z520i
Das Außendisplay zeigt auch Bilder an, wenn Personen anrufen, deren Kontaktdaten im Telefonbuch mit einem Foto abgespeichert wurden, um Anrufer so leicht am Konterfei zu erkennen. Darüber hinaus werden eingehende Nachrichten und Anrufe mit verschiedenartigen Lichteffekten signalisiert. Dazu stehen drei verschiedene Lichtmuster zur Verfügung, um Anrufer so ebenfall leicht zuordnen zu können.

Z520i
Z520i
Das 83 x 46 x 24 mm messende Quad-Band-Gerät unterstützt die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS. Für Daten steht ein Speicher mit einer Kapazität von 16 MByte zur Verfügung. Zu den weiteren Fähigkeiten gehören ein Musik-Player, ein E-Mail-Client, ein Chat-Client, Java, ein Browser nach WAP 2.0, eine Infrarotschnittstelle und eine Freisprechfunktion.

Z520i
Z520i
Mit einer Akkuladung soll das 98 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von beachtlichen 9 Stunden erreichen, während die Stand-by-Zeit mit rund 16 Tagen ebenfalls einen ordentlichen Wert darstellt.

Sony Ericsson will das Z520i im dritten Quartal 2005 zum Preis von 249,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen. Über austauschabare Cover lässt sich das Äußere des Mobiltelefons verändern.

Nachtrag vom 14. Juni 2005 um 14:18 Uhr:
Sony Ericsson hat nun den Preis für das Z520i genannt und die bislang fehlende Gewichtsangabe nachgereicht. Beide Angaben sind in den Artikel an den betreffenden Stellen eingearbeitet worden.  (ip)


Verwandte Artikel:
Elm und Hazel: Neue Greenheart-Handys von Sony Ericsson   
(14.12.2009, https://glm.io/71868 )
Nokia setzt auf Handys mit Schiebemechanismus   
(13.06.2005, https://glm.io/38589 )
Spiele-Handy S600i von Sony Ericsson mit Stereo-Lautsprecher   
(13.06.2005, https://glm.io/38601 )
Doro 7060: LTE-Klapphandy für Senioren bietet WLAN und Apps   
(01.03.2018, https://glm.io/133072 )
Neue Sailfish-Geräte angeschaut: Jolla bringt Sailfish OS auf Feature Phones   
(26.02.2018, https://glm.io/132996 )

Links zum Artikel:
Sony Ericcson - Z520i (.com): http://www.sonyericsson.com/spg.jsp?cc=global&lc=en&ver=4001&template=pp1_1_1&zone=pp&lm=pp1&pid=10298
Sony Ericsson: http://www.sonyericsson.com/de/
Sony Ericsson (.com): http://www.sonyericsson.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/