Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38394.html    Veröffentlicht: 02.06.2005 11:23    Kurz-URL: https://glm.io/38394

ICANN akzeptiert Antrag auf Porno-Top-Level-Domain .xxx

Verhandlungen über neue sTLD .xxx sollen beginnen

Nach rund einem Jahr der Evaluation hat die Internet Corporation For Assigned Names and Numbers (ICANN) den Antrag von ICM Registry zur Einrichtung der Sponsored Top-Level-Domain .xxx nun akzeptiert. Die neue Top-Level-Domain soll einen Bereich mit Inhalten für Erwachsene schaffen.

Nun will die ICANN Verhandlungen mit ICM aufnehmen, um die kommerziellen und technischen Bedingungen festzulegen, unter denen die neue Sponsored Top-Level-Domain (sTLD) starten kann.

Als Sponsor der neuen sTLD tritt die International Foundation for Online Responsibility (IFFOR) auf, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Kanada. Sie soll Regeln für .xxx aufstellen und überwachen.

Zuvor hatte die ICANN mit .jobs und .travel bereits den Weg für zwei sTLDs freigemacht. Zudem wird über die Einrichtung von .cat, .post und .mobil bereits verhandelt und mit .asia, .mail, .tel-pulver und .tel-telnic stehen weitere sTLDs zur Diskussion.  (ji)


Verwandte Artikel:
Streit um .amazon: Amazonas-Staaten wollen sich Amazon nicht beugen   
(30.10.2017, https://glm.io/130888 )
Erste .eu-Domain erreichbar   
(02.05.2005, https://glm.io/37822 )
DotAfrica: Afrika bekommt seine eigene Domain   
(12.03.2017, https://glm.io/126673 )
Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de   
(23.01.2018, https://glm.io/132331 )
Microsoft: Office-365-Kunden nutzen künftig Outlook.com werbefrei   
(01.11.2017, https://glm.io/130905 )

Links zum Artikel:
ICANN: http://www.icann.org
ICM Registry (.com): http://www.icmregistry.com/
IFFOR - International Foundation for Online Responsibility (org): http://www.iffor.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/