Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0506/38365.html    Veröffentlicht: 01.06.2005 12:08    Kurz-URL: https://glm.io/38365

Sony PSP - Europa-Start mit vielen Spielen, Filmen und Musik

Preise für Spiele, UMD-Spielfilme und UMD-Musikvideos wurden nicht genannt

Nach langem Schweigen hat Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) nun bekannt gegeben, was zum Europa-Verkaufsstart der PlayStation Portable (PSP) auf dem Spiele-Handheld zu sehen und zu hören sein wird. Darunter 29 teils prominente Spiele, 16 Spielfilme sowie einige Musikvideos auf UMD.

Eine genaue Liste der Spiele veröffentlichte Sony bisher nicht, wie zu erwarten sind aber die Rennspiele Ridge Racer, WipEout Pure, das Action-Adventure MediEvil und die Minispiel-Sammlung Ape Academy beim Europa-Start mit dabei. Das Golfspiel Everybody's Golf, das Action-Spiel Fired up, das Rennspiel F1 Grand Prix und das Fußballspiel World Tour Soccer - Challenge Edition wurden ebenfalls für den Europa-Start der PSP in Aussicht gestellt. Die meisten Titel unterstützen die Mehrspieler-Möglichkeiten per WLAN.

Ab September 2005 sollen auch in Europa Filmtitel auf den von der PSP genutzten UMD-Scheiben verkauft werden. Zum Start verfügbar sein sollen folgende UMD-Spielfilme: 30 über Nacht, Ritter aus Leidschaft, Anacondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee, Bad Boys, Drei Engel für Charlie, Ghostbusters, Hellboy, Hitch - Der Date Doktor, Hollow Man, Es war einmal in Mexiko, Spider-Man 2, Steamboy, S.W.A.T. - Die Spezialeinheit, Street Style, XXX - Triple X und XXX: The Next Level.

Künftig will Sony neue Titel auf PSP zeitgleich mit neuen DVD-Filmen herausbringen. Es sollen noch weitere Titel aus dem Filmprogramm von Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) veröffentlicht werden, die bereits auf DVD erschienen sind. Bis Ende 2005 will SPHE über 40 Titel auf UMD veröffentlicht haben, etwa 10 Titel pro Monat. Darüber hinaus sollen auch UMD-Musikvideos erscheinen, zum PSP-Start etwa Videos von Iron Maiden, Bob Marley und INXS. Musik-UMDs aktueller Künstler sollen in den nächsten Monaten folgen. Dabei arbeitet Sony auch mit Sanctuary Visual Entertainment zusammen.

Ob allerdings Kunden Spielfilme auf DVDs und UMDs gleichzeitig kaufen und damit doppelt so viel Geld ausgeben werden, darf bezweifelt werden - nicht umsonst gibt es bereits einige private und kommerzielle Software-Anwendungen, die Filme ins passende MPEG-4-Format auf Memory Sticks quetschen. Die PSP kann auch Musik im MP3-Format von Memory Sticks abspielen - die ersten Speicherhersteller reagieren bereits auf das gestiegene Interesse an Memory Sticks mit großen Kapazitäten.

Das "PSP Value Pack" wird ab 1. September 2005 zum Preis von 249,95 Euro angeboten und enthält neben der PSP (Modell-Nummer PSP-1001K) einen Lithium-Ionen-Akku, ein Netzteil, einen unterdimensionierten Memory Stick Duo (32 MByte), eine schwarze Schutztasche, eine Trageschlaufe, ein LCD-Reinigungstuch, einen weißen Kopfhörer und eine Universal Media Disc (UMD) mit Videos, Musik und Spielewerbung.  (ck)


Verwandte Artikel:
LucasArts: Indiana Jones lässt die Peitsche wieder knallen   
(19.05.2005, https://glm.io/38135 )
SanDisk: Memory Stick Pro Duo mit 2 GByte für die PSP   
(19.05.2005, https://glm.io/38118 )
New Nintendo 2DS XL im Test: Schwaches Hardware-Finale   
(27.07.2017, https://glm.io/129138 )
Spielehandheld Gizmondo verspätet sich (Update)   
(20.05.2005, https://glm.io/38162 )
Game Boy Micro - GBA mal anders (Update)   
(17.05.2005, https://glm.io/38093 )

Links zum Artikel:
Sony Playstation: http://www.playstation.de
Your PSP - offizielle Website zur PlayStation Portable (.com): http://www.yourpsp.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/