Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0505/38238.html    Veröffentlicht: 25.05.2005 10:51    Kurz-URL: https://glm.io/38238

ForceFeedback für Touchscreens

Immersion will virtuelle Knöpfe mit TouchSense erfühlbar machen

Immersion stellt mit TouchSense eine ForceFeedback-Technik für Touchscreens vor. Auf einem Touchscreen dargestellte Knöpfe sollen sich mit der Technik wie ein echter physikalischer Knopf verhalten. Benutzer sollen das Gefühl haben, der Knopf senkt und hebt sich beim Drücken.

So sollen Touchscreens ihren Nutzern wie echte Bedienelemente bestimmte gefühlte Informationen vermitteln. Dabei können Entwickler TouchSense auch mit Sound und entsprechenden Darstellungen auf dem Display kombinieren, um ein noch realistischeres Erlebnis zu schaffen.

Erstmals hat Immersion seine ForceFeedback-Technik bereits 1996 in Peripheriegeräten für Spielesysteme eingesetzt. Seitdem hielt die Technik aber auch in medizinische Simulationen oder in Autos von Herstellern wie BMW, Rolls Royce und Volkswagen Einzug. Samsung nutzt Immersion-Technik seit kurzem in ersten Mobiltelefonen.

Nun sollen auch Touchscreens damit ausgestattet und virtuelle Knöpfe als solche erfühlbar sein. Immersion verspricht dadurch eine bessere und effizientere Bedienung. Im Auto können über ein Touchscreen zur Verfügung gestellte Bedienelemente ihr Verhalten der aktuellen Situation anpassen. Ein Lautstärkeregler kann je nach eingestellter Lautstärke oder gefahrener Geschwindigkeit stärker vibrieren.

Je nachdem wo ein Touchscreen berührt wird, soll das Display zum Vibrieren gebracht werden. Je nach Frequenz, Wellenform, Magnitude und Dauer sollen sich dabei unterschiedliche haptische Effekte simulieren lassen.

Ab Juni will Immersion erste Demonstrationsmodelle mit der TouchSense anbieten, Entwickler-Kits für OEMs sollen ab dem dritten Quartal zur Verfügung stehen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Logitech iFeel - optische Mäuse machen Webseiten fühlbar   
(21.08.2000, https://glm.io/9360 )
Fuse - neues Bedienkonzept für Mobiltelefone   
(14.12.2009, https://glm.io/71870 )
Sieben Touchscreens: Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten   
(16.01.2018, https://glm.io/132183 )
Force-Feedback-Nachrüstung für alle PC-Games   
(02.10.2003, https://glm.io/27728 )
US-Gericht untersagt Sony Verkauf der PlayStation 2   
(28.03.2005, https://glm.io/37145 )

Links zum Artikel:
Immersion (.com): http://www.immersion.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/