Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0505/38066.html    Veröffentlicht: 17.05.2005 09:57    Kurz-URL: https://glm.io/38066

Auch Oracle setzt auf PHP

Zend und Oracle arbeiten zusammen

Mit dem "Zend Core for Oracle" haben Oracle und Zend Technologies ein PHP-Paket für Oracle gepackt. Damit sollen sich PHP-Applikationen auf Basis von Oracles Infrastrukturlösungen realisieren lassen.

Das Paket soll im dritten Quartal fertig sein und dann kostenlos zum Download bereitgestellt werden. Oracle erhofft sich davon mehr Zuspruch von PHP-Entwicklern. Dazu haben Oracle und Zend auch eine Website für PHP-Entwickler im Rahmen des Oracle Technology Network (OTN) eingerichtet.

Oracle ist nicht der erste namhafte Partner von Zend. Bereits im Februar 2005 hatte das Unternehmen eine ähnliche Partnerschaft mit IBM angekündigt, gemeinsam bieten Zend und IBM den "Zend Core for IBM" an.  (ji)


Verwandte Artikel:
CMS: Drupal 8.4 stabilisiert Module   
(06.10.2017, https://glm.io/130479 )
IBM setzt auf PHP (Update)   
(25.02.2005, https://glm.io/36546 )
HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP   
(19.09.2017, https://glm.io/130140 )
Websicherheit: Verräterische Coredumps im Webverzeichnis   
(15.06.2017, https://glm.io/128377 )
IT-Sicherheit: Wie ich mein Passwort im Stack Trace fand   
(12.04.2017, https://glm.io/127258 )

Links zum Artikel:
Oracle (.com): http://www.oracle.com
Zend Technologies (.com): http://www.zend.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/