Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0504/37286.html    Veröffentlicht: 04.04.2005 18:07    Kurz-URL: https://glm.io/37286

Burnout Revenge - Karambolage-Rennen auf dem Highway

Neuer Spielmodus Revenge hilft beim "Verarbeiten" von Stau-Frust

Für diejenigen, die schon immer einmal im Feierabendverkehr durch die überfüllten Straßen rasen wollten, will EA mit dem neuen Action-Rennspiel "Burnout Revenge" die Wünsche auf der Xbox und der PlayStation 2 wahr werden lassen. Auch der neue Burnout-Titel wird weiterhin von Criterion entwickelt, die EA im Sommer 2004 aufkaufte.

Burnout Revenge
Burnout Revenge
Im Vergleich mit dem 2004 erschienenen "Burnout 3: Takedown" soll das erste EA-Burnout nicht nur mit neuen Renn-, Crash- und Road-Rage-Modi aufwarten, sondern auch mit dem neuen Revenge-Modus. Hier geht es darum, so schnell wie möglich ohne Rücksicht auf Verluste durch den virtuellen Feierabendverkehr zu rasen - dass es dabei nicht wenig Blechschäden geben wird, zeigt einer der bisher veröffentlichten zwei Xbox-Screenshots.

Mehr zu Burnout Revenge will EA erst auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles Mitte Mai 2005 vorstellen. Fertig sein soll das Rennspiel im September dieses Jahres.  (ck)


Verwandte Artikel:
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab   
(29.12.2017, https://glm.io/131903 )
Racer: Airbus will Hubschrauber mit Flügeln bauen   
(22.06.2017, https://glm.io/128515 )
Basemental: Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen   
(16.02.2018, https://glm.io/132830 )
Battlefield 1: Dice warnt vor Manipulationsversuchen durch Cheat-Hersteller   
(06.02.2018, https://glm.io/132615 )

Links zum Artikel:
Criterion Studios (.com): http://www.criterionstudios.com/
Electronic Arts: http://www.electronicarts.de/
Electronic Arts (.com): http://www.ea.com/

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/