Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/37197.html    Veröffentlicht: 30.03.2005 15:32    Kurz-URL: https://glm.io/37197

YCMD: Microsoft startet Programmier-Wettbewerb für Schüler

"You can make a difference" soll soziales Engagement von Schülern fördern

Microsoft will mit dem international ausgeschriebenen Programmierwettbewerb "You can make a difference" (YCMD) junge Entwickler zwischen 14 und 18 Jahren fördern. Dabei sollen Ideen entstehen, wie gemeinnützige Einrichtungen und Verbände in ihrer Arbeit unterstützt werden können. Teilnehmer erhalten dabei eine kostenlose Version von Visual Studio .net.

Die Anmeldung läuft bis zum 30. April 2005 über das im Februar gestartete Microsoft-Community-Portal theSpoke.

"You can make a difference" will Schülern die Möglichkeit geben, Technologie kreativ einzusetzen und damit einen positiven Effekt in der Gesellschaft zu setzen. Daher sollen Themen eingereicht werden, die gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen zugute kommen und diese in ihrer Arbeit unterstützen.

Die Schüler sollen dazu Kontakt zu der ausgewählten Einrichtung aufnehmen und in Absprache mit dieser Institution ein Konzept gestalten. Zunächst ist nur die Einreichung einer Idee erforderlich, die Umsetzung des Projekts erfolgt dann mit Unterstützung von Microsoft. So sollen die Gewinner auch ein gewisses Budget zur Umsetzung und einen Entwickler erhalten, der ihnen bei der Implementierung zur Seite steht.

Gewinnen können bei dem international ausgeschriebenen Wettbewerb insgesamt zehn Schüler, darunter fünf Jungen und fünf Mädchen. Diese erhalten jeweils 5.000,- US-Dollar Preisgeld, das sich in drei Bereiche aufteilt: 2.500 US-Dollar erhält der Schüler als Fördergeld, 1.500 Dollar stehen für die Umsetzung des Projekts zur Verfügung und 1.000 US-Dollar werden der Schule für die Anschaffung von Technologie zur Verfügung gestellt. Die erfolgreichsten beiden deutschen Teilnehmer in dem Wettbewerb gewinnen unabhängig davon je einen Pocket PC.

Zudem erhalten alle Schüler durch ihre Anmeldung eine kostenlose Version der Microsoft Programmiersoftware Visual Studio .net. Die Software kann direkt nach der Einreichung über den Premium-Bereich von theSpoke heruntergeladen werden oder wird als CD-Version zugeschickt.  (ji)


Verwandte Artikel:
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Microsoft: Verbesserte künstliche Intelligenz in der Azure-Cloud   
(02.03.2018, https://glm.io/133117 )
Windows Catalog: Microsoft verteilt Spectre-Patches künftig selbst   
(01.03.2018, https://glm.io/133093 )
Virtualisierung: Microsoft will einfach nutzbare Ubuntu-Gäste für Hyper-V   
(01.03.2018, https://glm.io/133082 )
Microsoft Teams: Freemium und Testaccounts mit beliebiger E-Mail kommen   
(01.03.2018, https://glm.io/133071 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com
theSpoke: http://www.theSpoke.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/