Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/36922.html    Veröffentlicht: 14.03.2005 14:54    Kurz-URL: https://glm.io/36922

IBM will Ascential Software übernehmen

Kaufpreis soll bei 1,1 Milliarden US-Dollar liegen

IBM will mit Ascential Software einen Spezialisten für Enterprise-Data-Integration-Software übernehmen. Der Kaufpreis soll bei 18,50 US-Dollar pro Aktie und damit insgesamt bei rund 1,1 Milliarden US-Dollar liegen.

Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung durch die Aktionäre von Ascential Software und der Aufsichtsbehörden. IBM geht davon aus, die Übernahme im zweiten Quartal 2005 abschließen zu können.

Die Software von Ascential wird vor allem für Data Warehouses eingesetzt, um Business-Intelligence-Systeme mit Daten zu unterfüttern. Aber auch zur Konsolidierung von Enterprise-Applikationen kommen die Produkte von Ascential zum Einsatz.

IBM will mit der Übernahme sein Geschäft im Bereich "Information Integration" stärken. Ascential erzielte 2004 einen Umsatz von 271,9 Millionen US-Dollar.  (ji)


Verwandte Artikel:
IBM kauft Venetica   
(26.08.2004, https://glm.io/33214 )
IBM: Watson wird in CIMON ins All geschossen   
(26.02.2018, https://glm.io/133005 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )
IBM Spectrum NAS: NAS-Software ist klein und leicht installierbar   
(21.02.2018, https://glm.io/132905 )
IBM: Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games   
(21.02.2018, https://glm.io/132897 )

Links zum Artikel:
Ascential (.com): http://www.ascential.com/
IBM (.com): http://www.ibm.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/