Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/36821.html    Veröffentlicht: 11.03.2005 14:40    Kurz-URL: https://glm.io/36821

Arcor - Eine Rufnummer für alle Standorte

Sprach-VPN soll auch Heimarbeitsplätze einbinden

Arcor demonstriert auf der CeBIT einen neuen Dienst, mit dem Unternehmen mit mehreren Geschäftsstellen unabhängig von den tatsächlichen Standorten unter einer bundesweit einheitlichen Rufnummer erreicht werden können. Hinter dem Sprach-VPN stehen Servicerufnummern der Gasse 0181 bis 0189.

Bei den Sprach-VPN (Virtual Private Network) werden alle Telefonanschlüsse zusammengeschlossen und bilden eine einzige virtuelle Telefonanlage mit einem unternehmenseigenen, ortsunabhängigen Rufnummernplan. Als zentrale Einwahlnummer dient eine Servicerufnummer aus den Gassen 0181 bis 0189.

Neue Standorte sollen sich so schnell in das bestehende Sprach-VPN integrieren lassen und auch Heimarbeitsplätze können Teil der unternehmensweiten Sprachnetzlösung sein. Telefongespräche innerhalb des Unternehmens zwischen Standorten und Geschäftsstellen sollen dabei zu besonders günstigen Konditionen geführt werden können.  (ji)


Verwandte Artikel:
Arcor-@Call - Mobile Rufnummer und Bildtelefonie   
(12.03.2005, https://glm.io/36789 )
Arcor: Pauschaltarife und neue ADSL- und SDSL-Angebote   
(09.03.2005, https://glm.io/36788 )
Bericht: Arcor plant Telefonie-Flatrate für Telekom-Kunden   
(07.03.2005, https://glm.io/36723 )
Arcor mit höherem Upstream bei DSL   
(29.12.2004, https://glm.io/35397 )
Internet beschert Arcor deutlich mehr Kunden   
(25.11.2004, https://glm.io/34875 )

Links zum Artikel:
Arcor: http://www.arcor.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/