Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/36794.html    Veröffentlicht: 09.03.2005 11:19    Kurz-URL: https://glm.io/36794

Hitachi: DVD-Festplattenrekorder erkennen Werbung

Geräte lesen und beschreiben alle DVD-Formate

Hitachi stellt auf der CeBIT 2005 neue DVD-Festplattenrekorder vor, die in der Lage sein sollen, Werbung zu erkennen und so auszufiltern. Die neuen DVD-Festplattenrekorder lesen und beschreiben zudem alle DVD-Formate.

Die neuen "Super-Multi-Format-Rekorder" DV-DS81E (80-GByte-Festplatte), DV-DS161E (160-GByte-Festplatte) und DV-DS251E (250-GByte-Festplatte) können die Formate DVD-RAM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R und DVD+RW lesen und beschreiben. Auch können finalisierte und unfinalisierte 8-cm-DVD-RAM und DVD-Rs wiedergegeben werden, auf denen sich Aufnahmen von Hitachis DVD-Camcordern befinden. Zudem steckt eine Festplatte in den Geräten.

Die DVD-Festplattenrekorder verfügen zudem über eine Technik, die Hitachi "Commercial Advance" bezeichnet. Ein eingebauter Computerchip soll Werbeunterbrechungen automatisch erkennen, zum Beispiel an der schnellen Schnittfolge und der gesteigerten Lautstärke. Je nach Wunsch wird dann für jeden Werbeblock entweder ein neues Kapitel erzeugt (Commercial Advance) oder aber der Werbeblock wird automatisch übersprungen (Commercial Free Dubbing).

Damit soll es dann auch möglich sein, eine Fernsehsendung auf DVD zu brennen, wobei auf Knopfdruck alle Werbeunterbrechungen aussortiert werden.

Die Festplatte soll, je nach Speicherplatz, Aufnahmen von 100 Stunden (80 GByte) bis hin zu 300 Stunden (250 GByte) ermöglichen.

Zusätzlich zu den DVD-Festplatten-Rekordern präsentiert Hitachi zwei weitere Super-Multi-Format-DVD-Rekorder. Zu diesen gehören der Super-Multi-Format-DVD-Rekorder DV-RX8000E und der DV-RV8500E. Der DV-RV8500E ist ein DVD-Rekorder mit integriertem VHS-Videorekorder, der auf Knopfdruck das Überspielen zwischen Videokassette und DVD ermöglicht.

Für zusätzliche Verbindungsmöglichkeiten besitzen der DV-DS81E einen DV-Eingang und der DV-DS161E einen DV-Eingang und SD-Kartensteckplatz. Zusätzlich zu DV-Eingang und SD-Kartensteckplatz verfügt der DV-DS251E für Sendungen mit "true digital audio / video" über einen HDMI-Eingang.

Die DVD-Festplattenrekorder sollen im August bzw. September 2005 zu Preisen von 549,- (DV-DS81E), 649,- (DV-DS161E) und 749,- Euro (DV-DS251E) in Europa zu haben sein. Der DV-RV8500E soll bereits im Juli hier für rund 450,- Euro auf den Markt kommen, der DV-RX8000E ab Oktober 2005 für 350,- Euro.  (ji)


Links zum Artikel:
Hitachi: http://www.hitachi-eu.com/products/country.jsp?cid=3

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/