Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/36777.html    Veröffentlicht: 08.03.2005 19:23    Kurz-URL: https://glm.io/36777

Warhammer-Spiele von Namco

Namco sichert sich exklusive Warhammer-Lizenz

Der Spiele-Entwickler Namco hat jetzt eine langfristige Kooperation mit Games Workshop geschlossen und sich damit die exklusiven Rechte gesichert, um Computer- und Konsolenspiele auf Basis der Fantasy-Welt von "Warhammer" zu veröffentlichen.

Warhammer zählt sicherlich zu den bekanntesten Marken im Fantasy-Bereich, das von Games Workshop entwickelte Tabletop ist mittlerweile mehr als 22 Jahre alt. Zuletzt hatten THQ und Relic Entertainment mit "Warhammer 40.000: Dawn of War" ein Spiel auf Basis des Warhammer-Universums veröffentlicht.

Namco will nun auf Basis seiner Lizenz vor allem Konsolenspiele, aber auch Titel für den PC entwickeln. Konkrete Titel hat Namco jedoch noch nicht angekündigt. Der Spiele-Entwickler steht unter anderem für Spiele wie Tekken, SoulCalibur, Pac-Man World und Ridge Racer.

Unklar scheint, was aus dem geplanten Warhammer-Online-Spiel wird. Games Workshop hatte eine entsprechende Kooperation mit dem britischen Warhammer-Online-Entwickler Climax zwar beendet, Climax hatte aber im Oktober 2004 angekündigt, die Entwicklung weiter fortzusetzen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Warhammer 40K - Dawn of War 3 im Test: Viel "Waaagh" beim Bauen und Helden   
(20.04.2017, https://glm.io/127395 )
Total War: Creative Assembly stellt Warhammer 2 vor   
(31.03.2017, https://glm.io/127083 )
Eigene Mods für Warhammer 40K Dawn of War entwickeln   
(12.11.2004, https://glm.io/34672 )
Warhammer Online ist untot (Update)   
(14.10.2004, https://glm.io/34160 )
Dawn of War: Beta-Test zum neuen Warhammer-40.000-Spiel   
(30.06.2004, https://glm.io/32054 )

Links zum Artikel:
Games Workshop (.com): http://www.games-workshop.com.
Namco (.com): http://www.namcoarcade.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/