Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0503/36697.html    Veröffentlicht: 04.03.2005 14:29    Kurz-URL: https://glm.io/36697

Nachfolger von Call of Duty für Konsolen

Gray Matter und Treyarch entwickeln neues Call-of-Duty-Spiel

Activision will seinen im Zweiten Weltkrieg spielenden First-Person-Shooter Call of Duty fortsetzen und kündigte jetzt einen entsprechenden neuen Titel für Konsolen an. Entwickelt wird das Spiel unter anderem von Gray Matter, die unter anderem für "Return To Castle Wolfenstein" verantwortlich waren.

Das neue Call-of-Duty-Spiel soll im Herbst 2005 für verschiedene Konsolen auf den Markt kommen. Details zu dem geplanten Titel verriet Activision aber kaum. Nur so viel: Das Spiel wird von den Entwicklerstudios Treyarch und Gray Matter entwickelt, das Activision Anfang 2002 komplett übernommen hatte.

Gray Matter hat bereits das Add-On Call of Duty: United Offensive entwickelt, Treyarch steckt hinter den Spiderman-Spielen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Activision Blizzard: 4 Milliarden US-Dollar mit Mikrotransaktionen eingenommen   
(09.02.2018, https://glm.io/132683 )
Activision kauft Wolfenstein-Entwickler   
(15.01.2002, https://glm.io/17769 )
Red Dead Redemption 2: Battle Royale im Wilden Westen   
(07.02.2018, https://glm.io/132627 )
Call of Duty: Infinity Ward forscht in Polen   
(18.12.2017, https://glm.io/131732 )
Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig   
(19.01.2018, https://glm.io/132265 )

Links zum Artikel:
Activision: http://www.activision.de/
Call of Duty (.com): http://www.callofduty.com

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/