Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0502/36406.html    Veröffentlicht: 18.02.2005 10:24    Kurz-URL: https://glm.io/36406

Öffentliche Beta-Version von Netscape 8 verschoben

Mehr als 25 Millionen Downloads von Firefox 1.0 innerhalb von 100 Tagen

AOL hat den Erscheinungstermin der ersten öffentlichen Beta-Version von Netscape 8 auf Ende Februar 2005 verschoben. Ursprünglich sollte die Beta-Version am 17. Februar 2005 der Allgemeinheit zum Testen zur Verfügung gestellt werden. Nach Angaben von PCWorld.com waren gefundene Programmfehler der Grund dafür.

Wie PCWorld.com berichtet, wurden kurz vor der geplanten Veröffentlichung der ersten öffentlichen Beta-Version von Netscape 8 noch schwere Programmfehler gefunden, die AOL unbedingt vorher bereinigen wollte. Somit wurde der Erscheinungstermin um ein bis zwei Wochen nach hinten verschoben. Einen genauen Erscheinungstermin nannte AOL dieses Mal nicht.

Um die gefundenen Programmfehler bis zum Erscheinen der ersten öffentlichen Beta-Version ausmerzen zu können, wurde eine weitere Pre-Beta von Netscape 8 an registrierte Tester verteilt. Nach der aktuellen Terminverschiebung sieht es wohl so aus, dass AOL die Beta-Version bis Ende Februar 2005 veröffentlicht haben wird, falls keine weiteren schwer wiegenden Programmfehler mehr gefunden werden.

Netscape 8 wird nicht mehr wie die Vorversion auf der Mozilla-Suite aufsetzen, sondern Firefox als Basis verwenden. Allerdings will AOL Netscape-8-Nutzern wohl die Wahlmöglichkeit geben, mit Mozillas Gecko-Engine oder aber mit der Rendering-Engine vom Internet Explorer im WWW zu surfen. Innerhalb von 100 Tagen wurde der Browser Firefox 1.0 mehr als 25 Millionen Mal aus dem Internet geladen, gab die Mozilla-Stiftung bekannt.

Netscape 8 soll sich vor allem durch ausgebaute Sicherheitsfunktionen auszeichnen, um Nutzer besser vor Dialern, Spyware, Phishing-Angriffen oder anderen Attacken zu schützen.

Auch sonst fährt AOL weiterhin zweigleisig: Während der Netscape-Browser von AOL nach wie vor auf einem Mozilla-basierten Browser beruht, stellte AOL jüngst einen neuen Browser-Aufsatz für den Internet Explorer unter dem Namen AOL Browser vor.  (ip)


Verwandte Artikel:
Kostenloser AOL-Browser-Aufsatz für Internet Explorer   
(09.02.2005, https://glm.io/36205 )
Kommende Netscape-Version erhält neue Sicherheitsfunktionen   
(01.02.2005, https://glm.io/36006 )
Netscape: Firefox und Internet Explorer unter einem Dach   
(01.12.2004, https://glm.io/34957 )
Neue Netscape-Version nutzt Firefox als Basis   
(17.11.2004, https://glm.io/34755 )
Tabbed-Browsing: Sicherheitslücken in mehreren Web-Browsern   
(20.10.2004, https://glm.io/34283 )

Links zum Artikel:
Netscape (.com): http://www.netscape.com
PCWorld (.com): http://www.pcworld.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/