Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0502/36370.html    Veröffentlicht: 16.02.2005 16:21    Kurz-URL: https://glm.io/36370

Atari und Shiny drohen mit neuem Matrix-Spiel

"The Matrix: Path of Neo" kommt Ende 2005 für PS2, Xbox und PC

Atari will es noch einmal wissen und plant ein weiteres Matrix-Action-Spiel, bei dem man diesmal den Helden Neo durch die ganze Geschichte der Film-Trilogie lotst. Mit "Enter the Matrix" hatte Atari im Mai 2003 eine eher mäßige Spielumsetzung zum zweiten Teil des Films "Matrix Reloaded" geliefert, die sich dennoch rund 6 Millionen Mal verkaufte.

"The Matrix: Path of Neo" beruht auf den drei Matrix-Filmen "The Matrix", "The Matrix Reloaded" und "The Matrix Revolutions". Das Spiel entsteht als zweite direkte Koproduktion zwischen Atari, Shiny Entertainment sowie den für Drehbuch und Regie zuständigen Larry und Andy Wachowsky und dem Filmproduzenten Joel Silver. Die Handlungsmöglichkeiten der Charaktere im zweiten Matrix-Spiel von Atari und Shiny sollen durch die Federführung der Matrix-Erfinder, den Wachowski-Brüdern, direkt bestimmt werden.

Alle wichtigen Szenen aus der Matrix-Trilogie sollen zusammen mit den Hauptdarstellern Keanu Reeves als Neo, Laurence Fishburne als Morpheus, Carrie-Anne Moss als Trinity und Hugo Weaving als Agent Smith nachgespielt werden. Wie beim Vorgänger sollen Filmausschnitte aus der Trilogie inklusive Szenen aus "The Animatrix" im Spiel zu sehen sein. Mehr zum Spiel wurde noch nicht verraten, auch Bildmaterial gibt es nicht.

"Unsere Begeisterung über dieses Projekt könnte kaum größer sein!", schwärmt Jim Caparro, Präsident und CEO von Atari. "Die Wachowski-Brüder haben ein Universum erschaffen, das so einzigartig tief und reichhaltig mit unendlich vielen kreativen Möglichkeiten gespickt ist, dass die interaktive Umsetzung in ein Computerspiel die ideale Umsetzung darstellt, diese Möglichkeiten zu erforschen. Sie geben ihren zahlreichen Fans einfach das Beste: die einmalige Chance, den Weg von Neo zu ergründen und die Gelegenheit, neue unglaubliche Abenteuer zu erleben."

"The Matrix: Path of Neo" soll im vierten Quartal 2005 für PlayStation 2, Xbox und PC erscheinen. Das Spiel wird unter einer Exklusivlizenz von Warner Bros. Interactive Entertainment durch Shiny entwickelt, die bereits das erste, wenig begeisternde Matrix-Spiel produziert haben. Warner Bros. Interactive startet im März bzw. April 2005 mit The Matrix Online ein eigenes Matrix-Spiel, bei dem sich Fans der Serie online mit Agenten anlegen können.  (ck)


Verwandte Artikel:
Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele   
(16.06.2004, https://glm.io/31778 )
Echtzeitkommunikation ausprobiert: Willkommen in der Matrix   
(07.03.2017, https://glm.io/126197 )
Spieletest: Enter The Matrix - Don't Believe The Hype   
(23.05.2003, https://glm.io/25638 )
#NotNolan: Atari-Gründer wird doch nicht auf der GDC geehrt   
(01.02.2018, https://glm.io/132525 )
Atari Table Pong: Pong auf dem Couchtisch   
(12.01.2018, https://glm.io/132137 )

Links zum Artikel:
Atari: http://www.atari.de
Shiny Entertainment (.com): http://www.shiny.com/
The Matrix Online (.com): http://thematrixonline.warnerbros.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/