Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0502/36338.html    Veröffentlicht: 15.02.2005 16:18    Kurz-URL: https://glm.io/36338

Globaler Anti-Phishing-Service gestartet

Microsoft, PayPal, eBay und Visa unterstützen Phish Report Network

Um die Gefahr von Phishing-Angriffen zu senken, wurde mit dem Phish Report Network anlässlich der RSA-Konferenz in San Francisco eine zentrale Meldestelle für Phishing-Angriffe eröffnet. Das von dem US-Sicherheitsunternehmen WholeSecurity betriebene Netzwerk wird von Microsoft, PayPal, eBay und Visa unterstützt, weitere Firmen können sich daran beteiligen.

Über die Webseite www.phishreport.net können Firmen Phishing-Angriffe melden, wo diese in einer Datenbank gesammelt werden. Darin werden dann die Webseiten hinter den Phishing-Angriffen abgelegt, um andere Firmen frühzeitig über entsprechende Gefahren zu informieren.

Wird der Dienst vom Phish Report Network abonniert, erhalten Unternehmen Informationen über bekannte Phishing-Seiten oder können online auf den Datenbestand der Phishing-Seiten zugreifen. So können Firmen dafür Sorge tragen, dass entsprechende Phishing-Seiten frühzeitig gesperrt werden und Kunden so nicht Opfer solcher Attacken werden.

Zum Start des Phish Report Network beteiligen sich Microsoft, Visa, eBay und das zu eBay gehörende PayPal an dem Dienst. Vor allem Letztere stehen im Visier von Phishing-Angreifern, die Webseiten fälschen, um an die Anmeldedaten von Nutzern der betreffenden Dienste zu gelangen. Die daraus gewonnenen Daten von Kontoverbindungen oder Kreditkarten können dann von den Angreifern für kriminelle Zwecke missbraucht werden.

Als Betreiber des Phish Report Network hofft WholeSecurity, dass sich möglichst viele Unternehmen daran beteiligen, um so die Datenbank mit Phishing-Seiten schnell vergrößern zu können.  (ip)


Verwandte Artikel:
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob   
(13.10.2017, https://glm.io/130502 )
Smartphone: Essential veröffentlicht Kundendaten durch E-Mail-Fehler   
(31.08.2017, https://glm.io/129783 )
Separate E-Mail-Adressen: Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe   
(24.08.2017, https://glm.io/129480 )
Unsichere Passwörter: Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen   
(22.08.2017, https://glm.io/129612 )
Zwei-Faktor-Authentifizierung: Google will Nutzer zu Prompts überreden   
(15.07.2017, https://glm.io/128934 )

Links zum Artikel:
Phish Report Network (.net): http://www.phishreport.net
WholeSecurity (.com): http://www.wholesecurity.com

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/