Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9906/3622.html    Veröffentlicht: 16.06.1999 15:42    Kurz-URL: https://glm.io/3622

Eidos kooperiert mit Michael Crichton

Spielepublisher und -entwickler Eidos Interactive hat drei neue Kooperationen mit Entwicklern von Computer- und Videospielen vereinbart, darunter auch mit den vom Bestseller-Autor Michael Crichton frischgegründeten Timeline Studios.

Michael Crichton, der Bestsellerautor von Jurassic Park, Enthüllung und der erfolgreichen TV-Serie Emergency Room ist seit zwanzig Jahren begeisterter Anhänger von Computerspielen und hat Timeline Studios vor kurzem seine eigene Spieleschmiede aus der Taufe gehoben. Das erste Spiel von Timeline Studios soll im Sommer 2000 erscheinen.

Neben der Kooperation mit Timeline Studios hat Eidos ein langfristiges Publishing-Abkommen mit Capcom unterzeichnet, das die Veröffentlichung der Resident Evil-Spiele regelt. Die Vereinbarung umfaßt die Publishing-Rechte in Europa und Australien für den dritten Teil des Resident Evil Horror-Actionadventures für PlayStation.

Zusätzlich hat Eidos ein bereits bestehendes Lizenzabkommen mit Looking Glass Studios ausgeweitet. Vier neue Looking Glass Titel sollen ab Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen: Thief Gold, eine erweiterte Version des erfolgreichen Titels Dark Project - Der Meisterdieb, wird den Anfang machen, Thief II soll dann im Frühjahr 2000 folgen. Die beiden anderen Produkte sind bisher nicht benannt. Looking Glass hat sich mit Spielen wie System Shock und der Flight Unlimited-Reihe einen Namen gemacht.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/