Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0501/35868.html    Veröffentlicht: 25.01.2005 11:17    Kurz-URL: https://glm.io/35868

Hurricane bietet kostenloses BitTorrent-Hosting

Einfacheres Datei-Upload startet Dateiverteilung via BitTorrent

Der kalifornische Internet Provider Hurricane Electric bietet seinen Kunden jetzt die Möglichkeit, große Dateien umkompliziert via BitTorrent zum Download anzubieten, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Noch ist der Dienst aber in einer Beta-Phase.

Kunden von Hurricane können sich über ein Administrations-Interface ein spezielles BitTorrent-Verzeichnis anlegen lassen. Alle Dateien, die größer als 10 MByte sind und in diesem Verzeichnis abgelegt werden, stehen wenige Minuten später via BitTorrent zum Download bereit.

Dabei will Hurricane den durch die BitTorrent-Downloads entstehenden Traffic seinen Shared-Webhosting-Kunden nicht in Rechnung stellen. Es bestehe aber die Möglichkeit, dass später ein Limit auf maximal 25 gleichzeitig via BitTorrent zum Download angebotene Dateien pro Account festgelegt wird.

Hurricane weist aber darauf hin, dass der Dienst noch als "Beta" zu verstehen sei, Kinderkrankheiten nicht ausgeschlossen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Sky Store: Sky verkauft Streaming-Filme auf DVD und Blu-ray   
(20.06.2017, https://glm.io/128473 )
Bundesgerichtshof: Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten   
(30.03.2017, https://glm.io/127047 )
Hashfunktion: Der schwierige Abschied von SHA-1   
(30.03.2017, https://glm.io/127041 )
Hollywood: Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen   
(24.03.2017, https://glm.io/126918 )
Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde   
(25.12.2016, https://glm.io/125077 )

Links zum Artikel:
Hurricane Electric (.net): http://he.net/
Hurricane Electric - BitTorrent-FAQ (.net): http://www.he.net/faq/bittorrent.html

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/